Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Deutsches Bundeswehrcamp "Camp Marmal" in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

07.10.2014

Beratung von Verteidigungsministerin Ex-Generalinspekteur warnt vor Afghanistan-Fokussierung

„Das könnte schlimmstenfalls zu Scheuklappen auch bei der Ministerin führen.“

Berlin – Der frühere Generalinspekteur der Bundeswehr, Wolfgang Schneiderhan, hat davor gewarnt, dass die Erfahrungen aus dem Afghanistan-Einsatz eine zu starke Rolle bei der Beratung von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) spielen könnten.

„Die Gefahr ist, dass jemand, der eine gewisse Einsatzwirklichkeit erlebt hat, glaubt, aus dieser viermonatigen Erfahrung heraus alles auf strategischer Ebene prognostizieren, analysieren und entsprechend Empfehlungen geben zu können. Das könnte schlimmstenfalls zu Scheuklappen auch bei der Ministerin führen“, sagte Schneiderhan dem „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe).

Das Interview ist Teil einer Recherche von „Tagesspiegel“ und dem ARD-Magazin „Fakt“ über die sogenannte „Afghanistan-Connection“. „Fakt“ strahlt am Dienstagabend um 21:45 Uhr einen Beitrag dazu aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-ex-generalinspekteur-warnt-vor-afghanistan-fokussierung-im-verteidigungsministerium-73241.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Kreml Moskau Russland

© Минеева Ю. (Julmin) / CC BY-SA 1.0

Umfrage Jeder Dritte fürchtet Krieg mit Russland

In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen die Beziehungen zu Russland einschätzen. Mit der Annexion der Krim, dem ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

“Stern”-RTL-Wahltrend Union legt weiter zu und vergrößert Abstand zur SPD

Die Union aus CDU und CSU gewinnt im stern-RTL-Wahltrend erneut einen Prozentpunkt hinzu und kommt nun auf 35 Prozent. 13 Prozentpunkte weniger hat die ...

Weitere Schlagzeilen