Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Berlin: Erneut Auto-Brandstifter gefasst

© Bundespolizeiinspektion Hamburg

07.09.2011

Brandanschläge Berlin: Erneut Auto-Brandstifter gefasst

Berlin – In Berlin hat die Polizei erneut einen Tatverdächtigen festgenommen. Wie ein Sprecher mitteilte, konnten die Beamten am frühen Mittwochmorgen einen 28-jährigen Mann in der Kreuzberger Schönleinstraße stellen. Demnach soll der Mann für den Brand eines Motorrads sowie eines Autos verantwortlich sein.

Nach Informationen der „Berliner Zeitung“ wurde der 28-Jährige bereits im März dieses Jahres wegen ähnlicher Taten zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Bei dem Prozess vor dem Landgericht gestand der Mann damals zwei Brandanschläge, das Gericht sah jedoch keine politische Motivation.

Nach dem massiven Ausbau der Polizeipräsenz konnten bereits vor einer Woche die ersten Auto-Brandstifter festgenommen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-erneut-auto-brandstifter-gefasst-27504.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen