Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bauer mit Traktor

© über dts Nachrichtenagentur

12.05.2017

Bericht Einsatz von Pflanzenschutzmitteln stark gestiegen

Der immer stärkere Gifteinsatz sei die Ursache für den stummen Frühling.

Berlin – Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in Deutschland hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen: Die Gesamtmenge stieg zwischen 2009 und 2015 um mehr als 15 Prozent auf 34.700 Tonnen. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, berichtet die „Berliner Zeitung“ (Freitagsausgabe).

„Wenn immer mehr giftige Pestizide auf unsere Äcker gespritzt werden, darf sich niemand wundern, wenn Schmetterlinge, Bienen und Lerchen verschwinden“, sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer der Zeitung.

Krischer machte für den steigenden Herbizid-Einsatz vor allem die Bundesregierung verantwortlich: „Jahr für Jahr nimmt der Einsatz von giftigen Pflanzenschutzmittel in Deutschland zu. Das ist das Ergebnis einer Landwirtschaftspolitik der Bundesregierung, die ohne Rücksicht auf Verluste auf industrielle Massenproduktion setzt.“ Der immer stärkere Gifteinsatz sei die Ursache für den stummen Frühling.

Für das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat, welches in Brüssel vor einer um 15 Jahre verlängerten Zulassung steht, forderte Krischer einen Verkaufsstopp. „Wir brauchen endlich eine Landwirtschaftspolitik, die den Gifteinsatz reduziert und den Teufelskreislauf von Dosis und Wirkung durchbricht. Gesunde Nahrungsmittel und eine intakte Natur gibt es nur mit weniger Giften in der Landwirtschaft.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-einsatz-von-pflanzenschutzmitteln-stark-gestiegen-96661.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen