Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Zigarette Raucher Tabak

© Hendrike / CC BY-SA 3.0

05.10.2014

Bericht E-Zigarette soll für Jugendliche verboten werden

Produkte seien wertvolle Entwöhnungshilfe als auch als Einstiegsdroge.

Berlin – In Deutschland könnten nikotinhaltige E-Zigaretten nach dem Willen des für Tabakprodukte zuständigem Bundeslandwirtschaftsministeriums und des Familienministeriums für Jugendliche unter 18 Jahren verboten werden. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf Gespräche beider Ministerien, in denen die wegen einer EU-Verordnung nötige Regulierung elektronischer Zigaretten geklärt werden soll.

In Deutschland nutzen laut „Focus“ rund drei Millionen Menschen E-Zigaretten. Experten stufen die Produkte sowohl als wertvolle Entwöhnungshilfe als auch als Einstiegsdroge ein.

In Moskau tagt in der kommenden Woche die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu dem Thema. „Focus“ zufolge will die WHO noch strengere Maßnahmen empfehlen, darunter die Gleichstellung der E-Zigarette mit Tabakprodukten in den Nichtraucherschutzgesetzen, die Rauchverbote an öffentlichen Orten regeln. Da in Deutschland die Bundesländer für die Nichtraucherschutzgesetze zuständig sind. Wir eine einheitliche Regelung schwierig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-e-zigarette-soll-fuer-jugendliche-verboten-werden-73116.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen