Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Junge Frau beim Telefonieren

© über dts Nachrichtenagentur

19.01.2015

CSU Dobrindt für Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa

Ziel eines gemeinsamen Marktes sei so sehr viel schneller zu erreichen.

Berlin – Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat sich für die Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa ausgesprochen.

„Es darf für den Verbraucher keinen Unterschied machen, ob er sich beim Nutzen digitaler Angebote über Ländergrenzen hinweg bewegt“, sagte der auch für digitale Infrastruktur zuständige Minister im Gespräch mit „Bild“ (Montag).

Ohne Roaming-Gebühren sei das europäische Ziel eines gemeinsamen Marktes mit 350 Millionen Menschen sehr viel schneller zu erreichen, so Dobrindt weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-dobrindt-fuer-abschaffung-der-roaming-gebuehren-in-europa-76942.html

Weitere Nachrichten

Gregor Gysi

© über dts Nachrichtenagentur

Gysi Brauchen dringend Veränderungen in unserer Gesellschaft

Für Gregor Gysi (Die Linke) ist im Bundestagswahlkampf nicht nur die Frage "Regierung oder Opposition" entscheidend, sondern der Blick auf das große Ganze. ...

Emmanuel Macron

© über dts Nachrichtenagentur

Frankreich Parlamentswahlen angelaufen

Einen Monat nach der Wahl von Emmanuel Macron zum Präsidenten hat in Frankreich die erste Runde der Parlamentswahlen begonnen. In Umfragen deutete sich ...

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Verkehrsminister gegen Führerschein-Tests für Senioren

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat sich gegen verpflichtende Führerschein-Tests für Senioren ausgesprochen. "Unsere Statistiken zeigen: ...

Weitere Schlagzeilen