Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

DGB-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

19.10.2014

DGB Hoffmann kritisiert Sparpläne der Großen Koalition

„Ohne Zukunftsinvestitionen gefährden wir unsere Wachstumspotenziale.“

Berlin – Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Reiner Hoffmann, kritisiert den Sparkurs der Großen Koalition.

Zur „Pflege des Prestigeobjektes schwarze Null“ werde zugelassen, „dass Zukunftsinvestitionen zur Nullnummer verkommen“, sagte Hoffmann dem „Spiegel“. Der Gewerkschaftschef bezeichnete dies als „fahrlässig“. Er unterstützt damit die Attacke der SPD-Linken auf den Bundesfinanzminister.

Die Vorgaben durch Schuldenbremse und Fiskalpakt seien kein Grund, in der jetzigen Situation zu sparen: „Ohne Zukunftsinvestitionen gefährden wir unsere Wachstumspotenziale und zukünftige Steuereinnahmen.“

Deutschland müsse investieren: „Denn Geld ist nicht das Problem, es ist so günstig zu haben wie nie.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-dgb-chef-hoffmann-kritisiert-sparplaene-der-grossen-koalition-73852.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen