Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bootsflüchtlinge im Mittelmeer Archiv

© Marina Militare, über dts Nachrichtenagentur

04.11.2015

UN-Flüchtlingshilfe Deutschland gibt zusätzlich 75 Millionen Euro

Der Bundestag soll den geänderten Nachtragshaushalt am Donnerstag billigen.

Berlin – Deutschland unterstützt die Flüchtlingshilfe des UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR und das World Food Program (WFP) mit zusätzlich 75 Millionen Euro im laufenden Jahr. Den entsprechend geänderten Nachtragshaushalt 2015 soll der Bundestag am Donnerstag billigen, berichtet die „Rheinische Post“ (Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf Kreise des Haushaltsausschusses.

Der Mittelaufwuchs „versetzt das Auswärtige Amt in die Lage, die WFP-Hilfsprogramme für Syrien, Jordanien und die Türkei in Höhe von 65 Millionen Euro und die Hilfsprogramme des UNHCR in Syrien und den betroffenen Nachbarländern in Höhe von voraussichtlich zehn Millionen Euro zu fördern“, begründet das Bundesfinanzministerium die Mittelaufstockung in einer Ausschuss-Unterlage, aus dem die Zeitung zitiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-deutschland-gibt-zusaetzlich-75-millionen-euro-fuer-un-fluechtlingshilfe-90447.html

Weitere Nachrichten

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir ruft G20-Gegner zu Gewaltlosigkeit auf

Der Grünen-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Cem Özdemir, ruft G20-Gegner dazu auf, bei allen Protesten friedlich zu bleiben. "Friedlicher Protest ...

Katja Kipping

© über dts Nachrichtenagentur

Armutsbekämpfung Linkspartei wirft EU-Chefs Inkompetenz vor

Die Linkspartei übt scharfe Kritik an der EU-Verteidigungsstrategie und wirft den EU-Staats- und -Regierungschefs Inkompetenz in der Armutsbekämpfung und ...

Weitere Schlagzeilen