Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Clueso Thomas Hübner

© über dts Nachrichtenagentur

19.11.2014

Selbstbestimmte Privatsphäre Clueso würde Internet gerne so benutzen wie einen Toaster

„Wenn man es nicht mehr braucht, macht man es aus.“

Berlin – Der Sänger Clueso würde das Internet gerne so benutzen wie einen Toaster. „Ich finde, dass das Recht auf eine selbstbestimmte Privatsphäre etwas ist, für das es sich auf die Straße zu gehen lohnt. Das Internet sollte man benutzen können wie einen Toaster: Wenn man es nicht mehr braucht, macht man es aus“, sagte Clueso im Gespräch mit der Philosophie-Zeitschrift „Hohe Luft“.

„Facebook verführt uns, immer mehr preiszugeben, weil es so einfach ist. Mich stört es nicht, solange ich selbst festlegen kann, wie hoch die Hecke ist, die mich vor fremden Blicken schützt.“

Vor drei Jahren wurde Clueso alles zu viel und er nahm sich eine Auszeit von der Öffentlichkeit. „Ich fühlte mich so fremdbestimmt wie während meiner Lehre zum Friseur, die ich abgebrochen habe“, erzählt der 34-Jährige.

Von seinem Opa habe er gelernt zu schauen, was der Tag bringe. Schnell wurde dem gebürtigen Erfurter klar, dass er Musik machen wolle und zwar „open end“: „Mit Freunden habe ich ein eigenes Label gegründet. Wir wollten kein großes Plattenlabel mehr haben, das in den Mails immer `auf cc` ist. Denn ich will das Kind sein dürfen, das spielt, und keiner soll mir sagen, wann Schluss ist.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-clueso-wuerde-internet-gerne-so-benutzen-wie-einen-toaster-75225.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen