Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

CDU-Flaggen

© über dts Nachrichtenagentur

27.06.2017

CDU Wirtschaftsrat will von künftiger Regierung Strukturreformen

„Es gibt dunkle Wolken am Himmel.“

Berlin – Der Präsident des Wirtschaftsrates der CDU, Werner Bahlsen, fordert von einer künftigen Bundesregierung Strukturreformen und weniger soziale Wohltaten.

„Es gibt dunkle Wolken am Himmel. Deutschland desinvestiert, im Wettbewerbsranking rutschen wir ab“, sagte Bahlsen dem „Handelsblatt“ (Dienstag). „Das muss uns als eine der führenden Industrienationen aufrütteln.“ Daher sei es nötig, die Rahmenbedingungen für die kommenden zehn Jahre richtig zu setzen. „Das bedeutet mehr Investitionen in die Infrastruktur, auch in den Breitbandausbau“, sagte Bahlsen.

Dabei gehe es nicht um 50 Megabit in der Sekunde. „Das Ziel ist lächerlich. Wir müssen mindestens mit einem Gigabit durchs Netz kommen. Und auch in die Bildung müssen wir massiv investieren, um die Veränderungen zu bewältigen, die die Digitalisierung mit sich bringt.“

Bahlsen forderte, angesichts steigender Steuereinnahmen den Bürgern ihr Geld zurückzugeben. „Insgesamt können die Bürger mit einem Volumen von rund 30 Milliarden entlastet werden“, sagte er.

Auch solle der Solidaritätszuschlag abgeschafft werden. „Ob er nun sofort oder in fünf Jahren ausläuft, darüber lässt sich reden angesichts des nötigen Schuldenabbaus sowie der anstehenden Investitionen in die Sicherheit und die Infrastruktur.“ Die Union plant, den Zuschlag ab 2020 schrittweise bis 2030 abzubauen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-cdu-wirtschaftsrat-will-von-kuenftiger-regierung-strukturreformen-98649.html

Weitere Nachrichten

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Zahl der Bezieher von Elterngeld 2016 gestiegen

Im Jahr 2016 haben 1,64 Millionen Mütter und Väter Elterngeld bezogen: Das waren fünf Prozent mehr als im Jahr 2015, teilte das Statistische Bundesamt am ...

Straßenverkehr

© über dts Nachrichtenagentur

BP-Europachef Fahrverbote wären „wenig zielführend“

Der Europachef des britischen Ölkonzerns BP, Wolfgang Langhoff, hält nichts von Bannmeilen für Dieselfahrzeuge in Städten wie München oder Stuttgart: ...

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Weitere Schlagzeilen