Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

14.07.2015

CDU Rehberg verteidigt Grexit-Drohung Schäubles

Schließlich habe Tsipras dem Spar- und Reformpaket zugestimmt.

Berlin – Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Eckhardt Rehberg, hat den Kurs von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (beide CDU) und dessen Grexit-Drohung bei den Verhandlungen über ein neues Griechenland-Hilfspaket verteidigt.

Rehberg sagte am Dienstag im rbb-Inforadio, er hoffe, dass die griechische Regierung an diesem Wochenende in Brüssel gemerkt habe, „dass es eigentlich schon eine Minute nach zwölf“ gewesen sei: „Deswegen war es auch richtig, dass Wolfgang Schäuble mit einem zeitweisen Grexit die Alternative aufgezeigt hat.“ Schließlich habe der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras einen Kurswechsel „um 180 Grad“ vollzogen und letztlich dem Spar- und Reformpaket zugestimmt.

Rehberg wies zugleich Kritik aus den Reihen der SPD und der Opposition zurück, wonach die harte Haltung der Bundesregierung der Rolle Deutschlands in der EU geschadet habe. So gebe es vor allem in kleineren EU-Staaten „sehr viel Sympathie für die deutsche Haltung“.

Als Beispiel nannte der CDU-Politiker unter anderem die baltischen Länder, die sich vor einigen Jahren „allein aus einer schweren Krise herausgearbeitet haben“. Diese hätten „überhaupt kein Verständnis“, wenn man „unkonditioniert Hilfe nach Griechenland gegeben hätte, wie es vielleicht die Franzosen und auch die Italiener gewollt haben“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-cdu-politiker-rehberg-verteidigt-grexit-drohung-schaeubles-86122.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen