Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euromünzen

© über dts Nachrichtenagentur

07.11.2014

CDU Laschet für zusätzliche Investitionen nach Steuerschätzung

„Nordrhein-Westfalen bleibt Schuldenland Nummer 1.“

Berlin – Der nordrhein-westfälische CDU-Landesvorsitzende und stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Armin Laschet hat nach Bekanntgabe der Steuerschätzung weitere Investitionen der öffentlichen Hand gefordert.

Das von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) bekanntgegebene Investitionspaket in Höhe von zehn Milliarden Euro bezeichnete Laschet gegenüber „Bild“-Online lediglich als „Schritt in die richtige Richtung“.

Die sinkenden Steuereinnahmen seien eine Warnung: „Wir müssen jetzt dafür sorgen, dass investiert wird.“ Für die Länder steige der Druck, besonders für Nordrhein-Westfalen.

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) habe „mit ihrer erklärten Schuldenpolitik die Chance der guten Jahre verpasst“. Laschet: „Alle anderen haben Schulden abgebaut, Nordrhein-Westfalen bleibt Schuldenland Nummer 1.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-cdu-landeschef-fuer-zusaetzliche-investitionen-nach-steuerschaetzung-74745.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch ruft SPD und Grüne zum Sturz Merkels auf

Die Linken haben SPD-Chef Sigmar Gabriel zum Sturz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. "Herr Gabriel könnte nächste Woche Kanzler sein, ...

Hermann Gröhe CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

CDU Gröhe will Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei verbieten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lässt ein Gesetz vorbereiten, das den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt. Das ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Weitere Schlagzeilen