Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Die Erde aus dem Weltraum aufgenommen

© über dts Nachrichtenagentur

24.05.2019

CDU Schäuble fordert entschlossenere Klimapolitik

„Wir brauchen Entscheidungen, in der Klimapolitik wie anderswo.“

Berlin – Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat der Bundesregierung unter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Inkonsequenz und Zögerlichkeit in der Klimapolitik vorgeworfen und Mut zu unpopulären Entscheidungen angemahnt. „Wir brauchen Entscheidungen, in der Klimapolitik wie anderswo“, sagte Schäuble den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitagsausgaben).

Deutschland habe sich bereits mit Merkel als Umweltministerin in den 90er Jahren in Kyoto zu Klimazielen verpflichtet. „Es geht nicht, dass man Vereinbarungen trifft, und sie dann nicht erfüllt. Ich kann verstehen, dass junge Leute das nicht akzeptieren“, so der CDU-Politiker mit Blick auf die seit Monaten andauernden regelmäßigen Klimaschutz-Demonstrationen von Schülern und Studenten unter dem Motto „Fridays for Future“.

„Es ist gut, dass junge Leute Druck machen. Das ist ein Mut machendes Zeichen und es kann für Bewegung sorgen“, so der Bundestagspräsident weiter.

Die Regierung dürfe in der Klimapolitik nicht vor Entscheidungen zurückschrecken, die als Belastung aufgefasst werden könnten, forderte Schäuble. „Alle sind sich einig, dass mehr getan werden muss. Dann muss man sich aber von der Haltung verabschieden, dass es niemanden belasten darf“, so der CDU-Politiker weiter.

Politische Führung bedeute, auch Entscheidungen zu treffen, die Menschen in ihren persönlichen Entscheidungen einschränken oder belasten. „Allen Wohl und niemand Weh“, das sei „Fasenacht beim MCC“, dem Mainzer Carneval Club, so der Bundestagspräsident. Man müsse den Menschen sagen, dass der Verbrauch von fossilen Brennstoffen teurer wird. „Ich bin sehr für marktwirtschaftliche Lösungen. Aber das heißt, dass Kosten für die Umwelt eingepreist werden“, so Schäuble.

Die Große Koalition diskutiert seit Monaten über nächste Schritte in der Klimapolitik, wie zum Beispiel einer CO2-Steuer. Für diesen Freitag ruft die Initiative „Fridays for Future“ zum „globalen Klimastreik“ auf, für Deutschland rechnen die Veranstalter mit Zehntausenden Teilnehmern.

Der Bundestagspräsident zeigte sich zudem verhalten offen für eine Verlängerung der Laufzeiten für Atomkraftwerke. Weltweit werde über Atomkraft diskutiert, sagte Schäuble. „Wir sollten ein bisschen vorsichtig sein, wenn wir meinen, wir müssten es anders machen als alle anderen“, so der CDU-Politiker weiter.

Er wisse schon: „Die Entscheidung, nach der Atomkatastrophe von Fukushima aus der Atomkraft auszusteigen, war zwingend in Deutschland“, sagte Schäuble den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. Nach der Atom-Katastrophe im japanischen Fukushima im Jahr 2010 hatte sich auf Drängen Merkels auch die CDU von der Atomkraft abgewandt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-bundestagspraesident-fordert-entschlossenere-klimapolitik-112052.html

Weitere Meldungen

Fridays-for-Future-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

"Fridays for Future" Baerbock will Absenkung des Wahlalters

Angesichts des ungebrochen hohen Zulaufs bei den Klimaprotesten von "Fridays for Future" fordert Grünen-Chefin Annalena Baerbock eine Absenkung des ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Verkehrssteuerung FDP und Grüne offen für City-Maut

FDP und Grüne zeigen sich offen für die Einführung einer City-Maut in Städten. "Eine City-Maut kann unter bestimmten Voraussetzungen eine sinnvolle ...

Lars Klingbeil

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Klingbeil kritisiert CDU-Reaktion auf Youtuber Rezo

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat der CDU vorgeworfen, von oben herab auf die Video-Kritik des Youtubers Rezo zu reagieren. "Eine ganze Generation zu ...

Rezo-Video Amthor verteidigt Nichtveröffentlichung seiner Antwort

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor hat die Entscheidung der Bundes-CDU verteidigt, seine Video-Replik auf die Kritik des Youtubers Rezo nicht zu ...

"Capital" Unterstützung für Altmaiers Industriestrategie aus der SPD

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) erhält für seine umstrittene Industriestrategie grundsätzliche Unterstützung von der SPD. Das Konzept sei ...

Teuteberg Rot-Rot-Grün wäre „Albtraum für Bremen“

FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg hat vor einem "Albtraum für Bremen" gewarnt, sollte es nach der Wahl zu Rot-Rot-Grün in dem Stadtstaat kommen. ...

"Anti-CDU-Video" Ziemiak lädt Youtuber Rezo zur Diskussion ein

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat den Youtuber Rezo nach dessen Anti-CDU-Video zu einer gemeinsamen Diskussion eingeladen. "Ich glaube, wir haben eine ...

Wahl-O-Mat-Stopp Bundeszentrale und Volt verhandeln über Vergleich

Die Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) und die Partei Volt verhandeln über einen Vergleich im Streit über den Wahl-O-Maten. Das bestätigte ein ...

Positionspapier FDP will Datenschutzbeauftragte für kleine Firmen abschaffen

Die FDP hat die Bundesregierung aufgefordert, die Datenschutzvorschriften für kleine und mittlere Unternehmen zu lockern. In einem Positionspapier der ...

"Anti-CDU-Video" Youtuber Rezo wirft Parteien „asoziales Verhalten“ vor

Der Youtuber Rezo hat den Parteien vorgeworfen, Unterdreißigjährige zu diskreditieren. "Selbst wenn ein Unterdreißigjähriger sich auf Wissenschaftler und ...

Verbraucherminister Länder wollen Haltungsform auf Lebensmitteln mit Ei

Verbraucher sollen künftig nicht nur auf Eierpackungen, sondern auch auf allen übrigen Verpackungen von Lebensmitteln, in denen Eier weiterverarbeitet ...

Grüne Habeck verlangt von Union endgültige Abgrenzung zur AfD

Grünen-Chef Robert Habeck hat vor dem Hintergrund der "Ibiza-Affäre" in Österreich von der Union in Deutschland eine endgültige Abgrenzung zur AfD gefordert. ...

FDP Linder kritisiert Grundrenten-Konzept der SPD

FDP-Chef Christian Linder hat das Konzept der SPD für die Einführung einer Grundrente scharf kritisiert. "Wer denkt eigentlich noch an die Menschen, die ...

Amtszeit von Barley Verbraucherschützer ziehen gemischte Bilanz

Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller hat eine gemischte Bilanz der Amtszeit von Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) gezogen. Die ...

Jubiläum Spitzenpolitiker heben Bedeutung des Grundgesetzes hervor

Anlässlich des Jubiläums "70 Jahre Grundgesetz" haben Spitzenpolitiker verschiedener Bundestagsparteien die Bedeutung des Grundgesetzes hervorgehoben - und ...

Linke Riexinger will Rot-Rot-Grün in Bremen

Linken-Chef Bernd Riexinger setzt nach der Bürgerschaftswahl in Bremen am Sonntag auf ein rot-rot-grünes Bündnis in der Hansestadt. "Ich erwarte, dass wir ...

Bericht AKK bat Amthor persönlich um Replik auf Youtuber Rezo

Das Antwort-Video des CDU-Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor auf die CDU-Kritik des Youtubers Rezo ist offenbar bereits am Dienstagabend aufgenommen ...

CDU Dagmar Schipanski beklagt Probleme im Ost-West-Verhältnis

Die ehemalige Kandidatin für das Amt als Bundespräsidentin, Dagmar Schipanski (CDU), hat Probleme im Verhältnis zwischen Ost- und Westdeutschen beklagt. ...

Grundrente Hessens Ministerpräsident lehnt Finanztransaktionssteuer ab

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat das Finanzierungsmodell der SPD für die Grundrente zurückgewiesen und sich grundsätzlich gegen ...

Bericht Barley setzte in ihrer Amtszeit 14 Gesetzesprojekte um

Die Bundesjustizministerin und SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, hat seit ihrem Amtsantritt im März 2018 insgesamt 14 ...

CDU Ziemiak fordert mehr Präsenz seiner Partei im Internet

CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak fordert von seiner Partei mehr Anstrengungen, um jüngere Wähler zu erreichen. "Wir müssen online präsenter sein. Wir ...

CDU Karliczek wirbt für Bereitschaft zum Streit an Hochschulen

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) wirbt für die Bereitschaft zum Streit an deutschen Hochschulen. "Hochschulen sind Orte für Diskurs. Dort wird ...

Auswärtiges Amt Regierung will Rechte von Zivilisten in Kriegen besser schützen

Die Bundesregierung will die Rechte von Zivilisten in Kriegen und Konfliktregionen besser schützen. Auch 70 Jahre nach der Verabschiedung der Genfer ...

Grundrenten-Streit CDU-Arbeitnehmerflügel springt SPD bei

Der stellvertretende Vorsitzende der Christlich Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), Christian Bäumler, hält den Widerstand der Union gegen das ...

SPD Nahles heizt Debatte um Grundrente weiter an

Die von Union und SPD im Koalitionsvertrag verabredete Grundrente für Geringverdiener droht dem Wahlkampf zum Opfer zu fallen, da sich die ...

CDU Schäuble kritisiert Bundesverfassungsgericht

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) fordert, das Grundgesetz nicht zu überfrachten und der Politik Spielraum zu lassen. Er übt auch Kritik am ...

SPD Nahles verteidigt Grundrenten-Konzept

SPD-Chefin Andrea Nahles hat das Konzept für die Einführung einer Grundrente verteidigt. "Wir haben eine solide Finanzierung und die ist auch nicht gegen ...

SPD Steinbrück fordert Verdopplung der Erbschaftsteuer

Der ehemalige Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) will mit einer höheren Erbschaftsteuer die Ungleichheit in Deutschland bekämpfen. "Ich würde die ...

Kramp-Karrenbauer Christliche Politik kann es nicht geben

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer glaubt nicht an die Existenz christlicher Politik. "Ich bin Christdemokratin mit Leib und Seele. Aber ich weise von ...

SPD Platzeck verteidigt seine Berufung zum Einheitskommissionschef

Matthias Platzeck (SPD), Chef der neuen Einheitskommission der Bundesregierung, hat sein Vorhaben verteidigt, im Jubiläumsjahr des Mauerfalls mehr über die ...

Kohleausstieg Kommunen fordern Infrastruktur-Sonderzonen

Die Kommunen in Deutschland fordern, mit dem Kohleausstieg die Chance zu nutzen, neue Mobilitätskonzepte zu testen und umzusetzen. "Das wird allerdings nur ...

Bundeswirtschaftsministerium Kabinett beschließt Eckpunkte zur Förderung von Kohleregionen

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch Eckpunkte zur Umsetzung der strukturpolitischen Vorschläge der Kohlekommission beschlossen. Das teilte das ...

CSU Söder mahnt GroKo zum Zusammenhalt

CSU-Chef Markus Söder hat die Große Koalition ermahnt, nach möglichen Stimmenverlusten bei der Europawahl zusammenzuhalten. "Jedes Mal, wenn sich Parteien ...

Weitere Nachrichten