Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schüler schläft im Sitzen

© über dts Nachrichtenagentur

04.07.2015

"Entschleunigung" Bundespolitiker für späteren Unterrichtsbeginn

„Viele Familien wünschen sich die Entschleunigung morgens.“

Berlin – Wissenschaftler und Politiker plädieren für einen späteren Unterrichtsbeginn in der Schule. „Viele Familien wünschen sich die Entschleunigung morgens“, sagte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) dem „Spiegel“. Dafür brauchte es allerdings einen Wandel in der Wirtschaft, denn „die Eltern sagen auch: Ein späterer Schulbeginn passt nicht zu unserer Arbeitswelt“.

Zahlreiche Studien weisen darauf hin, dass die Leistungsfähigkeit in der Früh bei Jugendlichen erst allmählich zunimmt, Schuld sind demnach die Hormone. „Das Schulsystem arbeitet gegen die Natur der Jugendlichen“, sagte Chronobiologie Till Roenneberg, Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Spätaufsteher würden diskriminiert.

Auch die familienpolitische Sprecherin der Grünen, Franziska Brantner, befürwortet eine Verschiebung des Unterrichtsbeginns: „An Ganztagsschulen wäre zum Beispiel auch ein früher beginnendes, flexibles Betreuungsangebot für Kinder denkbar, das nicht gleich eine hohe Konzentrationsfähigkeit erfordert.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-bundespolitiker-fuer-spaeteren-unterrichtsbeginn-85669.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen