Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Berlin: Bombenbauanleitungen bei mutmaßlichem Terrorverdächtigen

© dts Nachrichtenagentur

18.09.2011

Terrorismus Berlin: Bombenbauanleitungen bei mutmaßlichem Terrorverdächtigen

Berlin – Der unter Terrorverdacht in Berlin festgenommene Islamist Hani N. hatte Anleitungen zur Herstellung von Sprengstoff aus dem Internet heruntergeladen. Das geht dem Nachrichtenmagazin „Focus“ zufolge aus dem Haftbefehl gegen den Palästinenser hervor. Zudem soll er sich im Internet über Zündvorrichtungen informiert haben.

Außerdem soll N. in E-Mails den Anschlag des Rechtsradikalen Anders B. in Norwegen mit den Worten gelobt haben: „Schade, dass das keiner von uns war.“ N. und der Deutsch-Libanese Samir M. waren in Berlin verhaftet worden. Konkrete Anschlagsziele oder Vorbereitungen dazu entdeckten die Ermittler bislang laut „Focus“ nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-bombenbauanleitungen-bei-mutmasslichem-terrorverdaechtigen-28154.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen