Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Anja Karliczek

© über dts Nachrichtenagentur

31.05.2019

CDU Bildungsministerin kündigt Nationale Weiterbildungsstrategie an

Man müsse eine „echte Weiterbildungskultur“ entwickeln.

Berlin – Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat eine schnelle Vorstellung der geplanten Nationalen Weiterbildungsstrategie angekündigt, mit der unter anderem eine bessere Übersicht über verfügbare Angebote geschaffen werden soll.

„In den nächsten Wochen werden wir in der Bundesregierung die Nationale Weiterbildungsstrategie vorstellen und damit die Offensive für mehr Weiterbildung beginnen“, sagte Karliczek den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitagsausgaben).

Ein Ziel sei, „eine Plattform zu schaffen, auf der die vielen Weiterbildungsangebote gut geordnet sichtbar werden“. Man werde „einen Wettbewerb starten, um hierfür bestmögliche Lösungsvorschläge zu erhalten“, so die Bildungsministerin weiter.

Das Problem sei heute doch: „Es gibt viele Angebote, aber es ist schwer einen Überblick zu bekommen. Eine Plattform, die diese Weiterbildungsangebote besser sichtbar macht, ist eine echte Neuerung“, sagte Karliczek. Man werde auch sicherstellen, „dass die Qualität von Weiterbildung für Nutzerinnen und Nutzer transparenter wird, beispielsweise durch die Einführung von Bewertungen der Anbieter“, so die CDU-Politikerin weiter.

Man müsse eine „echte Weiterbildungskultur“ entwickeln. „Weiterbildung im Beruf muss in der Zukunft zum Arbeitsalltag gehören“, so die Bildungsministerin. Die technologische Entwicklung sei rasant. „Das kann auch bedeuten, dass sich Arbeitnehmer im Berufsleben komplett neu orientieren“, sagte Karliczek den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“.

Dies sei „in unserem Denken in Deutschland noch nicht richtig verankert. Das müssen wir ändern“, so die CDU-Politikerin weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-bildungsministerin-kuendigt-nationale-weiterbildungsstrategie-an-112380.html

Weitere Meldungen

Stromtankstelle für E-Auto

© über dts Nachrichtenagentur

E-Autos Bundesregierung verlängert Kaufprämie bis Ende 2020

Die Bundesregierung will den Kauf von Elektro- und Hybridautos ankurbeln und verlängert die sogenannte Umweltprämie. Der Bonus in Höhe von insgesamt 4.000 ...

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Söder für schnelleren Kohleausstieg

Der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Markus Söder will den Ausstieg aus der Kohleenergie vor dem vereinbarten Datum 2038 erreichen. "Wir ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Seeheimer Kreis Kahrs rechnet nicht mit Kampfkandidatur um SPD-Fraktionsvorsitz

Der Sprecher des Seeheimer Kreises der SPD-Bundestagsfraktion, Johannes Kahrs, rechnet nicht mit einer Kampfkandidatur um den SPD-Fraktionsvorsitz. "Wer ...

Härtere Strafen Innenpolitiker wollen Fahrverbote für Gaffer bei Unfällen

Die Debatte über den Umgang mit sogenannten "Gaffern" bei Unfällen auf Verkehrsstraßen hat sich weiter zugespitzt: Politiker fordern härtere Strafen für ...

Meinungsumfragen AfD will Klimaschutz stärker besetzen

Nach der Europawahl will die AfD den Umweltschutz stärker ins Zentrum ihrer Politik rücken. Hintergrund seien Ergebnisse von Meinungsumfragen der Partei, ...

CDU Unionsfraktionschef will Kurswechsel bei Klimapolitik

Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus (CDU), fordert einen Kurswechsel in der Klimapolitik. "Ich denke, wir haben im Bereich ...

Bericht Nahles will ohne Fraktionsvorsitz nicht SPD-Chefin bleiben

SPD-Chefin Andrea Nahles will laut eines Zeitungsberichts im Falle einer Niederlage bei der Vertrauensfrage in der SPD-Bundestagsfraktion nicht ...

Bericht SPD-Grundrente kostet mehr als von Heil veranschlagt

Die von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) angekündigte Einführung einer Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung kostet möglicherweise fast doppelt so ...

Klimaschutz Baerbock verlangt Maßnahmenpaket vor Sommerpause

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat die Klimapolitik der Bundesregierung scharf kritisiert und ein Maßnahmenpaket für Klimaschutz noch vor der Sommerpause ...

Bericht SPD in Rheinland-Pfalz für GroKo-Austritt

Die SPD im rheinland-pfälzischen Landtag ist dafür, die Große Koalition in Berlin aufzukündigen. "Ich habe für diese Große Koalition gekämpft. Es war ...

CSU Söder fordert Entscheidung der SPD über Verbleib in Koalition

Angesichts des parteiinternen Machtkampfs hat der CSU-Vorsitzende und bayerische Ministerpräsident Markus Söder die SPD im Bund aufgefordert, rasch über ...

CDU Sensburg sieht Regulierungsbedarf bei kommerziellen Youtubern

Der CDU-Innenpolitiker Patrick Sensburg sieht Regulierungsbedarf bei kommerziellen Youtubern. "Wir sollten erkennen, dass wir neuen Medien nicht einfach ...

Innenministerium Rechtsextreme Aufmärsche finden deutlich mehr Zulauf

Rechtsextremistische Aufmärsche in Deutschland haben im vergangenen Jahr deutlich mehr Zulauf gefunden. Das geht aus vorläufigen Zahlen des ...

Gutachten Grundrente verstößt gegen Grundgesetz

Die von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) geplante Grundrente verstößt gegen das Grundgesetz. Zu diesem Ergebnis kommt ein Kurzgutachten des ...

CSU Bär sieht Diskussionen im Internet an Politikern vorbeirauschen

Die Staatsministerin der Bundesregierung für Digitalisierung, Dorothee Bär (CSU), sieht das Gros der wichtigen Diskussionen im Internet an den ...

Wahl der SPD-Fraktionsspitze Miersch will nicht gegen Nahles kandidieren

Der Chef der Parlamentarischen Linken in der SPD-Bundestagsfraktion, Matthias Miersch, will nicht gegen SPD-Chefin Andrea Nahles bei der vorgezogenen Wahl ...

Grünen-Fraktionsvize „Klimakabinett ist Klima-Kabarett“

Die Überlegungen der Bundesregierung für mehr Klimaschutz stoßen auf scharfe Kritik der Opposition. "Das Klimakabinett ist eher ein Klima-Kabarett. ...

BPB-Chef Parteien müssen sich neuen Formaten stärker öffnen

Der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, hat den politischen Parteien vor dem Hintergrund des Streits um die Youtuber und ...

SPD Schulz will nicht gegen Nahles antreten

Ex-SPD-Chef Martin Schulz hat in einem Schreiben an die SPD-Bundestagsabgeordneten klargestellt, dass er bei den vorgezogenen Wahlen zum Fraktionsvorsitz ...

Vertrauensfrage SPD-Abgeordneter Saathoff rechnet mit Gegenkandidat für Nahles

Der Vorsitzende der SPD-Landesgruppe Niedersachsen im Bundestag, Johann Saathoff, hat die Entscheidung von Andrea Nahles kritisiert, in der kommenden Woche ...

Wahlkampf JU-Chef Kuban wirft CDU-Führung schwere Versäumnisse vor

Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat der CDU-Führung um Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer schwere Versäumnisse vorgeworfen. "In der ...

"Neuanfang" SPD-Abgeordneter Post fordert Nahles-Rücktritt

Vor der Sondersitzung der SPD-Fraktion zur politischen Zukunft von Andrea Nahles hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Florian Post die Partei- und ...

Regierungssprecher Klimakabinett endet ohne konkrete Ergebnisse

Das Klimakabinett der Bundesregierung ist ohne konkrete Ergebnisse zu Ende gegangen. "Die Bundesregierung bekräftigt ihre Absicht sicherzustellen, dass ...

Umfrage 70 Prozent halten Kramp-Karrenbauer nicht für kanzlerfähig

70 Prozent der Deutschen sprechen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa derzeit die ...

Pflegebranche Regierungsarbeitsgruppe will deutlich höhere Löhne

Eine Arbeitsgruppe der von der Bundesregierung eingesetzten "Konzertierten Aktion Pflege" fordert deutlich mehr Geld für die Pflegeversicherung – zur ...

NRW Bauministerin will regionales Konzept für Kohle-Standorte

In der Debatte über die künftige Nutzung auslaufender Steinkohlekraftwerke im Ruhrgebiet hat NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach die betroffenen Kommunen ...

CDU Bosbach traut Kramp-Karrenbauer Kanzleramt zu

Der CDU-Politiker Wolfgang Bosbach hält CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer für geeignet, Bundeskanzlerin zu werden. "Sie hat sich ja bislang in allen ...

Klimaschutz und Digitalisierung „Union der Mitte“ will offene Diskussion über CDU-Positionen

Unter dem Eindruck der CDU-Schwächen bei den Themen Klimaschutz und Digitalisierung hat Schleswig-Holsteins Wissenschaftsministerin Karin Prien einen ...

Union Scholz muss Weg für Steuerbonus für Gebäudesanierung ebnen

Die Union hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) aufgefordert, den Weg für die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung zu ebnen. "Wir ...

Zugriff auf verschlüsselte Chats Widerstand gegen Seehofer-Pläne

Die Pläne von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), Messengerdienste wie Whatsapp zu verpflichten, den Sicherheitsbehörden Zugang zu verschlüsselten ...

"Meinungsmache" im Internet Bremer CDU-Wahlsieger nimmt Kramp-Karrenbauer in Schutz

Der Bremer CDU-Wahlsieger und IT-Unternehmer Carsten Meyer-Heder hat Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer gegen Anfeindungen wegen ihrer Äußerung zur ...

Zugang zu verschlüsselten Nachrichten Grüne werfen Seehofer „Angriff auf die Bürgerrechte“ vor

Die Pläne von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), Messengerdienste wie Whatsapp zu verpflichten, den Sicherheitsbehörden Zugang zu verschlüsselten ...

"Die Basis" Neue Initiative will mehr Mitbestimmung in der CDU

Eine neue CDU-Mitglieder-Initiative aus Frankfurt am Main mit dem Namen "Die Basis" fordert von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer radikale Reformen für ...

Weitere Nachrichten