Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

10.04.2019

Grindel-Rücktritt Bierhoff will nicht DFB-Präsident werden

„Sicher werden verschiedene Vorstellungen und Modelle besprochen.“

Berlin – Oliver Bierhoff, Präsidiumsmitglied des DFB, hat sein Bedauern über die Art und Weise des Rücktritts von Reinhard Grindel als DFB-Präsident geäußert. „Ich hätte mir das auch anders gewünscht“, sagte Bierhoff der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Bierhoff schloss eine eigene Übernahme des Amtes an der Spitze des Verbandes aus: „Ich habe aktuell eine wunderbare und spannende Aufgabe, die ich als riesige Herausforderung sehe.“

Offen zeigte er sich aber für eine Umstrukturierung des ehrenamtlichen Postens in den des bezahlten Managers: „Sicher werden verschiedene Vorstellungen und Modelle besprochen.“ Und weiter: „Erst kommen die Inhalte, dann die Personen.“

Bierhoff übte in der „Zeit“ auch erstmals scharfe Selbstkritik im Rückblick auf das Ausscheiden der DFB-Elf in der Vorrunde der Weltmeisterschaft in Russland.

Der Konflikt mit Mesut Özil hätte besser moderiert werden müssen: „Es ist verkehrt gelaufen, und das tut mir sehr leid. Da wurden viele Fehler gemacht – auch von mir.“ Und weiter: „Dass es nie eine persönliche Aussprache gab, das schmerzt noch.“ Bierhoff und Bundestrainer Joachim Löw waren nach London gereist, um mit Özil zu sprechen. Der entzog sich dem Treffen aber. „Er wollte sich wohl einfach nicht mehr damit befassen.“

Die Nichtnominierung Leroy Sanés für die WM 2018 sei ebenfalls ein Fehler gewesen, so Bierhoff weiter. „Wir wollten vor allem ein Zeichen für die Spieler setzen, für die wir uns entschieden hatten. Das sollte Energie freisetzen, den Zusammenhalt stärken. Vielleicht haben wir unterschätzt, dass dann vor allem über den Spieler gesprochen wurde, der nicht dabei war.“

Auch über diese Personalentscheidung hinaus habe man beim DFB die Gruppenkonstellation vor der WM falsch eingeschätzt. Durch den Erfolg der jungen Mannschaft beim Confederations Cup habe man über 23 Spieler mit großem Selbstvertrauen verfügt und gedacht, „die Trotzreaktion der etablierten Spieler, die nicht dabei waren, sei so stark, dass alles zu einer perfekten Symbiose zusammenfließe“. Leider sei das nicht so gekommen.

„Vielleicht hätten wir als Führungsteam noch kritischer miteinander umgehen müssen“, so Bierhoff.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-bierhoff-will-nicht-dfb-praesident-werden-110023.html

Weitere Meldungen

Horst Heldt

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Hannover 96 entlässt Manager Heldt

Der Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat seinen Manager Horst Heldt mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Die Entscheidung sei nach ...

HSV-Fans

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Magdeburg gewinnt überraschend in Hamburg

Der 1. FC Magdeburg hat seinen Negativlauf in der 2. Fußball-Bundesliga stoppen können und einen 2:1-Sieg beim HSV erkämpft. Vor 49.000 Zuschauern in ...

Manuel Neuer FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Ehrung Manuel Neuer erhält NRW-Landesverdienstorden

Nationaltorhüter Manuel Neuer wird am kommenden Sonntag von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) wegen seines "vorbildlichen sozialen Engagements" mit ...

1. Bundesliga Gladbach und Bremen trennen sich unentschieden

Am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga haben sich Borussia Mönchengladbach und Werder Bremen mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. In der 49. Spielminute ...

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen des Halbfinales 2018/19

Am heutigen Sonntag wurde im Rahmen der ARD-Sportschau das Halbfinale des DFB-Pokals 2018/19 durch DFB-Vizepräsident Peter Frymuth und Nationalspielerin ...

1. Bundesliga Hoffenheim gewinnt in Augsburg

Im ersten Sonntagsspiel des 28. Spieltags der Bundesliga hat der FC Augsburg 0:4 gegen die TSG 1899 Hoffenheim verloren. Die Augsburger befinden sich damit ...

2. Bundesliga Köln weiter klar auf Aufstiegskurs

Am 28. Spieltag der 2. Bundesliga hat der 1. FC Köln 2:0 beim 1. FC Heidenheim gewonnen. Der Tabellenführer konnte damit seinen Vorsprung auf den HSV auf ...

Fußball Klopp will unbedingt beim FC Liverpool bleiben

Jürgen Klopp fühlt sich geehrt, dass Franz Beckenbauer ihn einmal als Trainer des FC Bayern sehen wolle, ein neuer Job sei in näherer Zukunft aber unrealistisch. ...

1. Bundesliga Bayern fegen Dortmund vom Platz

Am 28. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat der FC Bayern München das Spitzenduell gegen Borussia Dortmund mit 5:0 gewonnen. Damit tauschen die beiden ...

1. Bundesliga Leverkusen verliert gegen Leipzig

Am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen gegen RB Leipzig mit 2:4 verloren. Das erste Tor der Partie fiel in 11. Spielminute: Nach ...

2. Bundesliga Kiel gewinnt gegen St. Pauli

Am 28. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Holstein Kiel gegen den FC St. Pauli mit 2:1 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der 42. Spielminute: ...

Lothar Matthäus „Trainer, das ist für mich vorbei“

Mit 58 Jahren wäre Lothar Matthäus eigentlich im besten Traineralter, doch der Rekordnationalspieler der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat mit ...

1. Bundesliga Mainz triumphiert gegen Freiburg

Zum Auftakt des 28. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat der FSV Mainz 05 gegen den SC Freiburg mit 5:0 triumphiert. Der Torreigen begann in der 20. ...

2. Bundesliga Bielefeld und Regensburg gewinnen

Zum Auftakt des 28. Spieltags in der 2. Bundesliga haben Arminia Bielefeld und Jahn Regensburg jeweils Heimsiege gefeiert. Bielefeld gewann am Abend 2:1 ...

Ehemaliger Chef der FIFA-Ethikkommission DFB braucht neue Strukturen

Der ehemaliger Vorsitzende der rechtsprechenden Kammer der Ethikkommission des Weltfußballverbands FIFA, Hans-Joachim Eckert, fordert nach dem Rücktritt ...

2. Bundesliga Fürth und Dresden trennen sich 0:0 im Nachholspiel

Im Nachholspiel des 25. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga haben sich der SpVgg Greuther Fürth und Dynamo Dresden mit einem 0:0 unentschieden getrennt. In ...

DFB-Pokal Viertelfinale Bremen gewinnt auf Schalke

Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat Werder Bremen gegen den FC Schalke 04 mit 2:0 gewonnen. In der 65. Minute erzielte Milot Rashica das Führungstor für ...

DFB-Pokal Bayern nach Sieg gegen Heidenheim im Halbfinale

Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat der FC Bayern München gegen den 1. FC Heidenheim 1846 mit 5:4 gewonnen. In der 12. Minute erzielte Leon Goretzka das ...

Grüne Habeck wünscht sich „modernen“ DFB-Präsidenten

Grünen-Chef Robert Habeck hat angesichts der Krise beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) eine Modernisierung der Führungsstrukturen des Verbands gefordert. ...

Bericht Grindel droht UEFA-Rauswurf

Reinhard Grindel droht nach seinem Rücktritt als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) der Verlust eines weiteren Postens im internationalen ...

DFB-Vize Frymuth Grindel hat Fehler gemacht

DFB-Vizepräsident Peter Frymuth will nicht Nachfolger von Reinhard Grindel an der Spitze des Deutschen Fußballbundes werden. "Ich bin sehr zufrieden mit ...

DFB-Pokal Leipzig nach Sieg in Augsburg im Halbfinale

Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat RB Leipzig gegen den FC Augsburg mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielte Timo ...

DFB-Pokal Viertelfinale Hamburg gewinnt in Paderborn

Im Viertelfinale des DFB-Pokals hat der Hamburger SV gegen den SC Paderborn 07 mit 2:0 gewonnen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit erzielte Pierre-Michel ...

DFB Zwanziger besorgt über aktuelle Entwicklungen

Der ehemalige Präsident des Deutschen Fußballbunds (DFB), Theo Zwanziger ist besorgt über die aktuellen Entwicklungen beim Deutschen Fußball-Bund (DFB). ...

Offiziell Grindel als DFB-Präsident zurückgetreten

Reinhard Grindel ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Präsident des Deutschen Fußball-Bundes zurückgetreten. Das teilte er am Dienstagnachmittag ...

1. Bundesliga Hecking und Gladbach gehen zum Saisonende getrennte Wege

Der Cheftrainer Dieter Hecking und der Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach gehen zum Ende der Saison getrennte Wege. Der Verein werde die ...

Berichte DFB-Präsident Grindel wird noch am Dienstag zurücktreten

Reinhard Grindel wird offenbar noch am Dienstag als DFB-Präsident zurücktreten. Das berichten mehrere Medien am Mittag übereinstimmend. Ein ...

2. Bundesliga Tomas Oral neuer Trainer beim FC Ingolstadt

Tomas Oral löst den entlassenen Jens Keller als Cheftrainer des Zweitligisten FC Ingolstadt ab. Er unterzeichnete einen bis zum 30. Juni geltenden Vertrag ...

2. Bundesliga Ingolstadt entlässt Cheftrainer Keller

Der Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt 04 hat seinen bisherigen Cheftrainer Jens Keller mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Auch ...

2. Bundesliga Dresden schlägt Aue im Sachsen-Derby

Zum Abschluss des 27. Spieltages der 2. Bundesliga hat Dynamo Dresden einen Befreiungsschlag geschafft. Das Team von Trainer Christian Fiel gewann mit 3:1 ...

1. Bundesliga Frankfurt gewinnt gegen Stuttgart

Am 27. Spieltag der Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt gegen den VfB Stuttgart mit 3:0 gewonnen. Das erste Tor der Partie fiel in der Nachspielzeit ...

1. Bundesliga Schalke gewinnt Kellerduell gegen Hannover

Im ersten Sonntagsspiel des 27. Spieltags der Bundesliga hat Hannover 96 das Kellerduell gegen den FC Schalke 04 mit 0:1 verloren. Die Niedersachsen ...

2. Bundesliga Köln weiter auf Aufstiegskurs

Am 27. Spieltag der 2. Bundesliga hat der 1. FC Köln 4:0 gegen Holstein Kiel gewonnen. Der Tabellenführer konnte damit seinen Vorsprung auf den HSV auf ...

Weitere Nachrichten