Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

ICE der Deutschen Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

08.11.2014

Spezialangebot Bahn verkauft zum 25. Mauerfall-Jahrestag Sondertickets

Das Ticket kostet dem Bericht zufolge 25 Euro.

Berlin – Die Deutsche Bahn bietet zum 25. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November besonders günstige Fahrscheine an. Wie „Bild“ (Samstag) berichtet, können Kunden am Sonntag im Rahmen eines Mauerfall-Spezials Fahrkarten für eine einfache Fahrt inklusive ICE-Nutzung quer durch Deutschland kaufen.

Das Ticket kostet dem Bericht zufolge 25 Euro und ist vom 12. November bis zum 3. Dezember gültig. Die Tickets gibt es in ausgewählten Reisezentren der Bahn, Automaten und im Internet.

Die Bahn will mit dem Spezialangebot auch auf die Zugausfälle und Verspätungen aufgrund des Lokführer-Streiks reagieren. „Die unsinnigen Streiks bereiten den Menschen jede Menge Ärger. Da wollen wir auch einmal Gutes tun“, sagte Bahn-Vorstandsmitglied Ulrich Homburg der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-bahn-verkauft-zum-25-mauerfall-jahrestag-sondertickets-74777.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen