Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Frankfurter Bankenhochhäuser

© Moritz Sirowatka, Lizenz: dts-news.de/cc-by

18.02.2013

BaFin Röseler rechnet mit schrumpfendem Banken

„Nicht alle Geschäftsmodelle taugen für Wachstum.“

Berlin – Der Chefaufseher für Banken bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin), Raimund Röseler, rechnet damit, dass das Geschäftsvolumen vieler Banken schrumpfen wird. „Nicht alle Geschäftsmodelle taugen für Wachstum“, sagte Röseler in einem Gespräch mit dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe).

Im Kern habe Deutschland nicht zu viele Banken, aber eine zu große Bankkapazität für bestimmte Geschäftsfelder. „Ein tendenziell schrumpfender Bankensektor ist vernünftig“, so Röseler. Zu dieser auch für viele Manager neuen Erkenntnis „müssen wir jetzt kommen“.

Die Bafin selbst vergleiche die Geschäftsmodelle der Banken viel stärker als früher. „Wir fragen, in welchen Geschäftsbereichen sie welche Erträge erzielen wollen.“ Wenn die Bafin feststellen würde, dass die zehn größten Banken zum Beispiel Ferienhäuser in Mecklenburg-Vorpommern als neues Geschäftsfeld entdecken, wisse sie, dass das nicht für alle auskömmlich sein werde. Auf diese Weise könne die Bafin keine Schieflage von Banken „zwingend verhindern, aber wir können sie durch diese Prozesse früher erkennen“, sagte Röseler.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-bafin-experte-roeseler-rechnet-mit-schrumpfendem-banken-60574.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen