Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hochspannungsleitung

© über dts Nachrichtenagentur

20.07.2015

Grüne Baden-Württembergs Energieminister warnt vor Stromknappheit

Vor allem im süddeutschen Raum werde Strom knapp.

Berlin – Der baden-württembergische Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller (Grüne) hat vor wachsenden Problemen bei der Stromversorgung gewarnt: „Vor allem im süddeutschen Raum wird Strom in der ersten Hälfte der 2020er Jahre knapp“, sagte Untersteller in einem Gespräch mit „Zeit Online„.

In Bayern und Baden-Württemberg gingen bis dahin Atommeiler mit einer Leistung von 8.400 Megawatt vom Netz. Es sei „unwahrscheinlich“, dass die geplanten Stromautobahnen zum Transport von in Norddeutschland erzeugtem Windstrom bis dahin fertig seien.

Untersteller stellte zudem infrage, dass die von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) angekündigte Reform des Strommarktes dafür sorge, das hohe Niveau an Versorgungssicherheit zu gewährleisten. Der grüne Landesminister bezeichnete die geplante Reform als „Privatisierung der Versorgungssicherheit“, die für ihn „keinen Sinn“ ergebe.

Er widersprach der Erwartung, dass potenzielle Investoren auf Preisspitzen an der Strombörse mit dem Bau von Kraftwerken reagieren würden. Tatsächlich würden Investoren „eher zurückhaltend auf gelegentliche Strompreisspitzen reagieren“, sagte Untersteller „Zeit Online“. Kalifornien etwa habe seinen Strommarkt früher ähnlich organisiert, wie es Gabriel jetzt plane, bis es zu Blackout-Situationen kam.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-baden-wuerttembergs-energieminister-warnt-vor-stromknappheit-86360.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen