Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Auswärtiges Amt

© über dts Nachrichtenagentur

14.08.2017

Syrien Auswärtiges Amt verurteilt Angriff auf „Weißhelme“

„Wir verurteilen diese hinterhältige Ermordung auf Schärfste.“

Berlin – Das Auswärtige Amt hat eine Attacke in der syrischen Provinz Idlib verurteilt, bei der in der Nacht von Freitag auf Samstag sieben Mitarbeiter der „Weißhelme“ getöteten wurden.

„Wir verurteilen diese hinterhältige Ermordung auf Schärfste“, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Montag. „Die Weißhelme haben als humanitäre Ersthelfer seit ihrer Gründung 2013 mehr als 90.000 Menschen aus den Trümmern von Häusern geborgen, oft nach Luftangriffen des syrischen Regimes.“

Die Weißhelme seien für viele Menschen in Syrien ein „Symbol der Hoffnung und der Zivilcourage“ geworden. „Genau gegen diese Symbolik richtet sich der Mord an den Mitarbeitern der Organisation“, so der Sprecher weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-auswaertiges-amt-verurteilt-angriff-auf-weisshelme-in-syrien-100497.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Korea-Konflikt Gabriel fürchtet viele Tote in Seoul und Tokio

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) fürchtet viele Todesopfer "in Seoul und sogar bis nach Tokio", sollte es zu einer militärischen Eskalation mit ...

Gerhard Schröder

© über dts Nachrichtenagentur

Rosneft-Direktorium Union kritisiert Altkanzler Schröder wegen Russland-Engagement

Die Kritik an der Nominierung von Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) für einen Führungsposten beim halbstaatlichen russischen Ölkonzern Rosneft hält an. ...

Fahne vor den Vereinten Nationen UN

© über dts Nachrichtenagentur

Flüchtlingskrise Italien fordert mehr UN-Einsatz

Der italienische Außenminister Angelino Alfano hat den EU-Staaten vor dem Hintergrund der Flüchtlingskrise auf der Mittelmeerroute Versagen vorgeworfen und ...

Weitere Schlagzeilen