Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

08.08.2019

Bericht Antisemitismusbeauftragter für Reform der Lehrerausbildung

Antisemitismus in Deutschland soll sichtbar gemacht werden.

Berlin – Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, fordert, den Umgang mit Diskriminierung und Antisemitismus zum Teil der Lehrerausbildung in Deutschland zu machen. „Der Umgang mit Diskriminierungen und Antisemitismus muss verpflichtender Teil der Lehrerausbildung überall in Deutschland werden“, sagte Klein der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe).

Zudem zog Klein, der seit 15 Monaten in dem neu geschaffenen Amt arbeitet, eine erste positive Bilanz seiner Arbeit. „Mittlerweile haben elf von 16 Ländern eigene Antisemitismusbeauftragte beziehungsweise zentrale Anlaufstellen. In drei weiteren Ländern soll eine solche Stelle geschaffen werden“, sagte Klein.

Vorbild für das zentrale Meldesystem judenfeindlicher Vorfälle, welches Klein aus seinem Etat im Innenministerium unterstützt, sei die Berliner Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS). „Ziel ist es, die Realität von Antisemitismus in Deutschland für die gesamte Gesellschaft sichtbar zu machen und dadurch eine empirisch belegte Grundlage für seine Bekämpfung zu schaffen“, so Klein.

Klein schockiert über antisemitische Äußerungen im Alltag

Insbesondere für die Präventionsarbeit sei es wichtig, dass man erfahre, aus welcher Motivation eine antisemitische Tat erfolge, ob sie etwa einen politisch rechten, linken oder islamischen Hintergrund habe. Klein sagte auch: „Ich bin immer wieder schockiert, wie oft ich völlig unerwartet in Alltagssituationen antisemitische Äußerungen höre.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-antisemitismusbeauftragter-fuer-reform-der-lehrerausbildung-115185.html

Weitere Meldungen

Renate Künast

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Künast kritisiert Subventionierung der Massentierhaltung

Ex-Bundesagrarministerin Renate Künast (Grüne) hat die Subventionierung der Massentierhaltung kritisiert und vor falschen Preisvergleichen zwischen ...

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Vorsitzkandidaten fordern Aufgabe der schwarzen Null

Angesichts der Herausforderungen beim Klimawandel gerät der ausgeglichene Bundeshaushalt immer stärker unter Beschuss. "Wir brauchen einen massiven ...

Bundesinnenministerium

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Unionsfraktionsvize Frei für Heimatpolitik in allen Ministerien

Der stellvertretende Unionsfraktionsvorsitzende Thorsten Frei hat eine Ausweitung der Heimatpolitik über das Bundesinnenministerium hinaus gefordert. "Es ...

Grüne Krischer fürchtet Desaster beim Ausbau der Windkraft

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer hat Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) aufgefordert, sich schnell um den Ausbau der Windkraft in Deutschland zu ...

Prognose Sachsen-Anhalt verpasst Breitbandziel für Schulen

Sachsen-Anhalts Landesregierung verpasst ihr Ziel, alle 750 Schulen im Land bis Ende 2020 mit schnellem Internet auszustatten. Das geht aus einer Prognose ...

SPD Dreyer lobt Merkels Umgang mit Zitteranfällen

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat den Umgang von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihren Zitteranfällen gelobt. "Öffentlichkeit ...

Klimaschutz DGB unterstützt Klimastreik der Bewegung „Fridays for Future“

Der Deutsche Gewerkschaftsbundes (DGB) unterstützt den globalen Klimastreik des Bündnisses Fridays for Future am 20. September. "Für den DGB ist klar: Die ...

Nahles-Rücktritt Dreyer beklagt mangelnden Anstand in der SPD

Die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer hat den Umgang mit der zurückgetretenen Parteivorsitzenden Andrea Nahles beklagt. "Es trifft mich immer noch, ...

SPD Dreyer zeigt Sympathie für Linksbündnis im Bund

Die kommissarische SPD-Chefin Malu Dreyer hat Sympathie für ein Linksbündnis auf Bundesebene gezeigt. "Natürlich hat die Linkspartei teilweise Positionen, ...

Flüchtlinge Widmann-Mauz lobt Integration in den Arbeitsmarkt

Die Zahl von Flüchtlingen aus Syrien und Afghanistan, die in Deutschland einen Ausbildungsvertrag abschließen, ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. ...

Bundesinnenministerium Asylanträge im Juli unter Vorjahresniveau

Im Juli 2019 ist die Zahl der in Deutschland gestellten Asylanträge im Vorjahresvergleich um 7,2 Prozent gesunken. Die Gesamtzahl der Asylanträge lag bei ...

"ZeitMagazin" Renate Schmidt rät SPD zu GroKo-Ausstieg und mehr Radikalität

Die frühere Bundesfamilienministerin und langjährige bayrische SPD-Vorsitzende Renate Schmidt hat sich gegen eine Fortführung der Großen Koalition ausgesprochen. ...

Cohn-Bendit Grüne sollten Habeck zum Kanzlerkandidaten machen

Der deutsch-französische Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit hat seine Partei aufgefordert, Robert Habeck als Kanzlerkandidaten aufzustellen. "Für mich ist ...

Grüne Habeck gegen isolierte Mehrwertsteuererhöhung bei Fleisch

In der Debatte um eine Verteuerung von Fleisch hat sich Grünen-Chef Robert Habeck gegen den Vorschlag gestellt, dies durch einen höheren Mehrwertsteuersatz ...

Landtagswahl AfD wirbt mit Willy Brandt

Die AfD geht ausgerechnet mit dem früheren SPD-Kanzler Willy Brandt in Brandenburg auf Stimmenfang. Wie der Berliner "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe) ...

Bericht Fünf Bundesländer verfehlen Defizitziel

Ein Jahr vor Inkrafttreten der Schuldenbremse weisen fünf Bundesländer wieder ein Haushaltsdefizit auf. Das berichtet das "Handelsblatt" ...

Theologe Schröder AfD-Anspruch auf Wende ist „peinlich daneben“

Der Theologe und ehemalige DDR-Bürgerrechtler Richard Schröder hat es als "peinlich daneben und anmaßend" bezeichnet, dass die AfD in den ostdeutschen ...

Einschulungsdebatte CDU-Wirtschaftsrat unterstützt Linnemann

In der Debatte, ob Kinder mit zu geringen Deutschkenntnissen später eingeschult werden sollten, hat der Generalsekretär des Wirtschaftsrats der CDU, ...

Bericht Grüne wollen mehr Geld für E-Mobilität auf der Schiene

Die Grünen haben die Bundesregierung aufgefordert, ihr Vorhaben umzusetzen, auch auf der Schiene "weg vom Diesel" zu kommen. Das berichtet die "Frankfurter ...

Nach Panne FDP drängt auf Reform von Bundeswehr-Beschaffungsamt

Die FDP drängt Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) nach einer Panne im Beschaffungsamt der Bundeswehr auf eine schnelle Reform ...

SPD Tiefensee für schnelle Klärung von Personaldebatten

Angesichts schlechter Umfragewerte der SPD im Bund wächst in den Landesverbänden die Unruhe - vor allem in jenen, wo noch in diesem Jahr Landtagswahlen anstehen. ...

Positionspapier FDP will Subventionen in Milliardenhöhe abbauen

Angesichts der abflauenden Konjunktur und sinkender Steuereinnahmen fordert die FDP umfangreiche Kürzungen bei den staatlichen Subventionen. "Subventionen ...

SPD-Parteivorsitz Stegner hält sich Kandidatur offen

Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Ralf Stegner hält sich eine Kandidatur für den Parteivorsitz weiter offen. "Eier sollte man ausbrüten, wenn sie ...

Altersvorsorge Zahl der Riester-Verträge leicht rückläufig

Die Zahl der Riester-Verträge ist zuletzt leicht gesunken. Das geht aus der Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der ...

SPD Lauterbach will Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, hat eine Null-Promille-Grenze für E-Scooter-Fahrer ins Gespräch gebracht. Die ...

INSA CDU vor AfD in Sachsen

Die CDU hat laut einer INSA-Umfrage in Sachsen deutlich zugelegt. Im aktuellen "Sachsen-Trend", den das Meinungsforschungsinstitut für die "Bild-Zeitung" ...

Schlechte Deutschkenntnisse Integrationsbeauftragte kritisiert Linnemanns Grundschul-Vorstoß

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat den Vorstoß ihres Parteifreunds Carsten Linnemann für eine spätere ...

Grüne Palmer wirft AfD Bagatellisierung von rechter Gewalt vor

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) wirft der AfD und deren Anhängern vor, die Gewalt von rechts zu bagatellisieren, weil sie deren Motive ...

Förderbedürftige Kinder Lehrervertreter unterstützen Linnemann-Vorstoß

Lehrervertreter unterstützen den Vorstoß des CDU-Politikers Carsten Linnemann, Kinder mit Sprachdefiziten zunächst nicht einzuschulen, sondern in ...

CSU Dobrindt bekräftigt Ziel einer stärkeren Steuerbelastung für SUV

Mit Blick auf den anhaltenden SUV-Boom hat CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt erneut für eine stärkere Belastung von Wagen mit hohem Klimagas-Ausstoß ...

SPD Bretschneider glaubt an BER-Eröffnung im Herbst 2020

Der Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg, Rainer Bretschneider (SPD), hat sich optimistisch gezeigt, dass der BER im Herbst 2020 ...

Stromversorgung Bundesamt für Bevölkerungsschutz warnt vor Blackout

Der Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Christoph Unger, sieht in der wachsenden Abhängigkeit von Strom die ...

FDP Lindner lehnt SUV-Steuer ab

FDP-Chef Christian Lindner lehnt höhere Steuern für PS-starke Fahrzeuge wie SUV ab. "Klimaschutz sollte sich am tatsächlichen CO2-Ausstoß orientieren", ...

Weitere Nachrichten