Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Angeschossene Jugendliche außer Lebensgefahr

© dapd

05.04.2012

Berlin Angeschossene Jugendliche außer Lebensgefahr

22-Jähriger kam ums Leben.

Berlin – Die von einem unbekannten Schützen im Berliner Bezirk Neukölln angegriffenen Jugendlichen sind außer Lebensgefahr. Dies habe ihm die Mordkommission bestätigt, sagte ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage. Die 16 und 17 Jahre alten Jungen waren in der Nacht zu Donnerstag mit schweren Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, nachdem ein Unbekannter sie in der Rudower Straße im Süden Neuköllns mit einer Waffe angegriffen hatte. Ein 22-Jähriger kam dabei ums Leben, zwei weitere junge Männer blieben unverletzt.

Die Hintergründe für die Tat liegen laut Polizei noch völlig im Dunkeln. Von dem Täter fehlt jede Spur. Nach Angaben von Zeugen soll er etwa 1,80 Meter groß sein und einen dunklen Kapuzenpullover getragen haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-angeschossene-jugendliche-ausser-lebensgefahr-49256.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Weitere Schlagzeilen