Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Angeschossene Jugendliche außer Lebensgefahr

© dapd

05.04.2012

Berlin Angeschossene Jugendliche außer Lebensgefahr

22-Jähriger kam ums Leben.

Berlin – Die von einem unbekannten Schützen im Berliner Bezirk Neukölln angegriffenen Jugendlichen sind außer Lebensgefahr. Dies habe ihm die Mordkommission bestätigt, sagte ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage. Die 16 und 17 Jahre alten Jungen waren in der Nacht zu Donnerstag mit schweren Schussverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, nachdem ein Unbekannter sie in der Rudower Straße im Süden Neuköllns mit einer Waffe angegriffen hatte. Ein 22-Jähriger kam dabei ums Leben, zwei weitere junge Männer blieben unverletzt.

Die Hintergründe für die Tat liegen laut Polizei noch völlig im Dunkeln. Von dem Täter fehlt jede Spur. Nach Angaben von Zeugen soll er etwa 1,80 Meter groß sein und einen dunklen Kapuzenpullover getragen haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-angeschossene-jugendliche-ausser-lebensgefahr-49256.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen