Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

10.07.2010

Berlin Aggressive Fahrgäste verletzen Busfahrer und Kontrolleurin

Berlin – Im Berliner Stadtviertel Reinickendorf sind bei einer Fahrscheinkontrolle ein Busfahrer und eine Kontrolleurin verletzt worden. Nach Informationen der Polizei seien sechs Fahrgäste ohne gültige Fahrausweise in einen Linienbus der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) eingestiegen.

Bei der anschließenden Fahrscheinkontrolle hätten die sechs Männer sofort aggressiv reagiert und auf den Busfahrer eingeschlugen. Zwei sich im Bus befindliche Kontrolleure eilten dem Fahrer zur Hilfe und wurden ebenfalls von den Gewalttätern geschlagen und getreten. Bei der Auseinandersetzung erlitt eine 35-jährige Kontrolleurin Verletzungen an Kopf und an den Beinen, ihr Kollege blieb unverletzt. Die sechs Männer flüchteten daraufhin. Der an Kopf, Beinen und Rücken verletzte Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die Kontrolleurin musste stationär aufgenommen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-aggressive-fahrgaeste-verletzen-busfahrer-und-kontrolleurin-11757.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen