Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alternative für Deutschland AfD

© über dts Nachrichtenagentur

12.05.2015

AfD Höcke hat „kein Verständnis“ für Amtsenthebungsverfahren

„In der Sache selbst meine ich alles gesagt und die Vorwürfe entkräftet zu haben.“

Berlin – Im Flügelstreit der AfD hat der Parteivorstand die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen den thüringischen Landes- und Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke beschlossen.

In einer ersten Reaktion sagte Höcke der „Welt“: „Ich habe kein Verständnis für diese auch innerhalb des Bundesvorstands umstrittene Entscheidung. In der Sache selbst meine ich alles gesagt und die Vorwürfe entkräftet zu haben. Insofern sehe dem Ausgang des Verfahrens gelassen entgegen.“

Anlass des AfD-Vorstandsbeschlusses ist Höckes Aussage, nicht jedes NPD-Mitglied könne als extremistisch eingestuft werden. Höcke soll nach dem Willen des Parteivorstands für die Dauer von zwei Jahren keine Ämter mehr in der Partei bekleiden dürfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-afd-politiker-hoecke-hat-kein-verstaendnis-fuer-amtsenthebungsverfahren-83474.html

Weitere Nachrichten

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Wahltaktik Schulz wirft CDU „Anschlag auf die Demokratie“ vor

SPD-Chef und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die CDU für ihre Wahltaktik massiv angegriffen. Er bezeichnete das Vorgehen der CDU auf dem ...

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Weitere Schlagzeilen