Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Signalleuchte bei der Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

12.07.2019

Bericht 40 Prozent der Bahnübergänge ohne technische Sicherung

Die Bahn fahre „zum größten Teil noch mit Technik aus dem letzten Jahrhundert“.

Berlin – Rund 40 Prozent der Bahnübergänge in Deutschland werden komplett ohne technische Sicherung betrieben. Das geht aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine Kleine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, über die die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Samstagsausgaben) berichten.

Demnach kündigten sich Züge an knapp 15 Prozent aller Übergänge per Signalhorn an. An 260 Orten (1,5 Prozent) komme noch Bahnpersonal zum Einsatz, das die Schranken per Hand schließt und wieder öffnet. „Das sollte endgültig der Vergangenheit angehören“, sagte der FDP-Verkehrsexperte Torsten Herbst. Die Bahn fahre „zum größten Teil noch mit Technik aus dem letzten Jahrhundert“.

Die Bundesregierung hat bereits Investitionen in den Bahnverkehr angekündigt. Die sollen laut FDP auch zur Einführung neuer Technologien an Übergängen genutzt werden. Damit könne die Kapazität des Schienennetzes gesteigert werden. „Moderne Technik optimiert die Schließzeiten bei Zugdurchfahrten und macht Bahnübergänge sicherer“, sagte Herbst den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“.

In Deutschland werden immer mehr Bahnübergänge zurückgebaut und durch Unterführungen oder Brücken ersetzt: Zwischen 1950 und 2017 sei die Hälfte der Kreuzungen zwischen Schiene und Straße halbiert worden, heißt es in der Antwort des Bundesverkehrsministeriums. Allein zwischen 2008 (20.385 Übergänge) und 2017 (16.541) seien 19 Prozent der Übergänge abgebaut worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berlin-40-prozent-der-bahnuebergaenge-ohne-technische-sicherung-114152.html

Weitere Meldungen

Müsli

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Große Mehrheit setzt sich Gesundheitsziele

91 Prozent der Deutschen haben sich in den vergangenen fünf Jahren Gesundheitsziele gesetzt. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des ...

Apotheke

© über dts Nachrichtenagentur

Kassenarzt-Chef Kassen sollen keine Homöopathie mehr finanzieren

Der Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, hat die Finanzierung von homöopathischen Leistungen durch die Krankenkassen kritisiert. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

No-Deal-Brexit NRW-Polizei warnt vor Sicherheitsrisiko

Die Polizei in NRW befürchtet im Falle eines ungeregelten britischen EU-Austritts Sicherheitsrisiken. "Ein ungeregelter Brexit legt den polizeilichen ...

Studie Regionale Unterschiede bei Zahnversorgung

In Deutschland gibt es starke regionale Unterschiede bei der zahnmedizinischen Versorgung. Das geht aus dem Zahngesundheitsatlas der Krankenkasse Barmer ...

Schwalmstadt bei Kassel 35-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall auf B 454

Im hessischen Schwalmstadt bei Kassel ist am Mittwochnachmittag ein 35-Jähriger Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein 79-jähriger ...

Bericht „Revolution Chemnitz“ hatte Zugriff auf Daten der Antifa-Szene

Die rechte Gruppe "Revolution Chemnitz" hat offenbar Zugriff auf eine große Menge Daten der Antifa-Szene gehabt. Fünf der acht inhaftierten Neonazis, die ...

Eurostat EU-Bevölkerung steigt auf 513,5 Millionen

Die Bevölkerung in der EU legt weiter zu. Zum 1. Januar 2019 wird die Zahl der Menschen auf beinahe 513,5 Millionen geschätzt, verglichen mit 512,4 ...

Doping Ärztepräsident verlangt Zertifikat für Fitness-Studios

In der Debatte über Doping im Freizeitsport hat Ärztepräsident Klaus Reinhardt ein Zertifikat für Fitness-Studios gefordert. "Breitensportler, die ...

Mordfall Susanna Angeklagter zu lebenslanger Haft verurteilt

Im Fall der getöteten Susanna F. ist der Angeklagte Ali B. zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Wiesbadener ...

BStU Steigendes Interesse an Stasi-Akten

Bei der Stasi-Unterlagenbehörde (BStU) sind im ersten Halbjahr 2019 genau 26.402 Anträge auf persönliche Akteneinsicht eingegangen. Das teilte deren ...

Bericht GSG9 jetzt auch in Berlin stationiert

Die GSG9 hat seit diesem Monat dauerhaft Kräfte in der Hauptstadt stationiert. Das berichtet das ARD-Hauptstadtstudio. Damit hat der Eliteverband der ...

E-Scooter Gewerkschaft der Polizei regt Helmpflicht an

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat eine Helmpflicht für die Nutzer von E-Scootern ins Gespräch gebracht. "Zum eigenen Schutz sollte für das Tragen ...

Netzentgelte Bundesgerichtshof entlastet Strom- und Gaskunden

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat einem weiteren Anstieg der Netzentgelte bei Strom und Gas vorerst einen Riegel vorgeschoben. Die Karlsruher Richter ...

Statistisches Bundesamt Zahl der über 100-Jährigen steigt auf neuen Rekord

Die weltweite Zahl der Menschen ab 100 Jahren ist im aktuellen Jahr auf einen neuen Höchstwert gestiegen. Seit der Jahrtausendwende vervierfachte sich die ...

Oberfranken 21-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Im oberfränkischen Landkreis Forchheim ist am Montagabend ein 21-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der 21-Jährige war ...

Bericht Trauma-Ambulanz für Richter in NRW bleibt bestehen

Richter und Beamte der Justiz- sowie Finanzverwaltung in NRW sollen auch künftig psychosoziale Betreuung durch Polizisten in Anspruch nehmen können, um ...

Statistisches Bundesamt Zahl der Verkehrstoten gestiegen

Die Zahl der bei Verkehrsunfällen in Deutschland getöteten und verletzten Personen ist im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Im vergangenen Jahr ...

Drohnen Bedrohung des Luftverkehrs weiter auf hohem Niveau

Die Bedrohung des Luftverkehrs durch Drohnen besteht auf hohem Niveau auch in diesem Jahr fort. Das berichtet die "Rheinische Post" (Dienstagsausgabe) ...

Flüchtlinge im Mittelmeer EKD wird kein eigenes Rettungsschiff kaufen

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) reagiert zurückhaltend auf Forderungen nach Anschaffung eines kirchlichen Rettungsschiffes für Flüchtlinge im ...

Wolfgang Joop Modeschöpfer will noch einmal durchstarten

Modeschöpfer Wolfgang Joop will noch einmal durchstarten. "Wer einmal Mode gemacht hat, gehört zu den Mode-Menschen, wir brauchen diese Erregung, wir ...

Umfrage Deutsche bei Flugtaxis gespalten

Die Deutschen sind beim Thema Flugtaxis gespalten. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des IT-Branchenverbandes Bitkom, die am Montag veröffentlicht wurde. ...

Lübcke-Mord Verfassungsschutz sieht überregionale Vernetzungen

Der Verfassungsschutz hat Erkenntnisse über weit über die Region reichende rechtsextremistische Netzwerke im nordhessischen Umfeld des Mordes am Kasseler ...

NRW 66-jährige Fußgängerin stirbt bei Verkehrsunfall

Im nordrhein-westfälischen Heimbach ist eine 66 Jahre alte Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die 66-jährige Fußgängerin war gegen 17:30 Uhr ...

"Alan Kurdi" Malta lässt Migranten von Rettungsschiff an Land

Malta hat sich dazu bereit, alle Migranten an Bord des deutschen Rettungsschiffes "Alan Kurdi" an Land zu lassen. Die Entscheidung sei nach Gesprächen mit ...

GdP Malchow will Statistik über Rechtsextremismus bei Polizei

Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, hat sich dafür ausgesprochen, rechtsextremistische Tendenzen innerhalb der ...

Verkehrsunfall 39-Jähriger stirbt bei Unfall auf A 3 bei Erlangen

Auf der Autobahn 3 bei Erlangen ist am frühen Sonntagmorgen ein 39-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war gegen ...

Explosion an US-Einkaufszentrum Mindestens 20 Menschen verletzt

Bei einer Explosion an einem Einkaufszentrum in Plantation nahe Fort Lauderdale im US-Bundesstaat Florida sind mehrere Menschen verletzt worden. Mindestens ...

DPolG Polizei kritisiert Grünen-Vorstoß zu Extremismusfällen

Der Vorsitzende der Bundespolizeigewerkschaft (DPolG), Ernst G. Walter, hat mit scharfer Kritik auf die Forderung der Grünen reagiert, rechtsextremistische ...

Rheinland-Pfalz 66-jähriger Radfahrer stirbt nach Herzinfarkt

Im rheinland-pfälzischen Neustadt an der Weinstraße nahe Mannheim ist am Samstagnachmittag ein 66-jähriger Radfahrer nach einen Herzinfarkt auf einem ...

UNESCO Montanregion Erzgebirge wird Weltkulturerbe

Die UNESCO hat die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří zum Weltkulturerbe erklärt. Das entschied das Komitee am Samstag auf seiner Tagung in der ...

Vernehmungsprotokolle Rechtes Terrornetzwerk „Nordkreuz“ plante politische Morde

Das rechtsextremistische Netzwerk "Nordkreuz" hat auf seinen "Todeslisten" Namen und Adressen von politischen Gegnern aus ganz Deutschland gesammelt. Das ...

Botaniker Kiefer und Erle werden langfristig wohl nicht überleben

Baumarten wie Erle, Kiefer oder Pappel werden in Deutschland langfristig vermutlich nicht überleben. "Es dauert mehrere Jahre, bis ein Baum abstirbt, und ...

GfK Entertainment LX & Maxwell neu an der Spitze der Album-Charts

LX & Maxwell steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album "Obststand 2" der deutschen ...

Weitere Nachrichten