Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Berichte über Brief an Obama dementiert

© AP, dapd

04.02.2012

Taliban Berichte über Brief an Obama dementiert

US-Regierung: Brief, der von Omar stammen soll, ist nicht unterschrieben.

Kabul – Die afghanischen Taliban haben am Samstag Berichte über einen Brief ihres Führers Mullah Omar an US-Präsident Barack Obama zurückgewiesen. Taliban-Sprecher Sabiullah Mudschahid erklärte in einer am Samstag verbreiteten E-Mail, solche Gerüchte und Anschuldigungen entbehrten jeder Grundlage. Ihr einziges Ziel sei es, für Verwirrung unter den Taliban zu sorgen.

Gewährsleute in der US-Regierung sagen der Nachrichtenagentur AP, der Brief, der von Omar stammen soll, sei nicht unterschrieben gewesen. Er sei im Juli über Mittelsmänner an das Weiße Haus gelangt. Darin sei es um ein mögliches Ende des Krieges gegangen. Die US-Regierung habe nicht direkt auf das Schreiben, dessen Echtheit nie letztlich geklärt werden konnte, reagiert, aber ihre Kontakte zu Abgesandten der Taliban intensiviert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berichte-ueber-brief-an-obama-dementiert-37995.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen