Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.08.2010

Berichte Tote nach Schusswechsel zwischen Israel und Libanon

Jerusalem/Beirut – Bei einem Schusswechsel zwischen Israel und dem Libanon sollen mehrere Menschen getötet worden sein. Nach Angaben eines Sprechers der libanesischen Sicherheitsbehörden kamen zwei Soldaten in der Nähe des Dorfes Adaisseh in einem Fahrzeug ums Leben, dass durch israelische Artillerie beschossen worden sei. Ein dritter Soldat soll schwer verletzt worden sein. Auch die israelische Armee sprach nach dem Schusswechsel von Opfern, zwei Soldaten sollen demnach verletzt worden sein.

Die Berichte über den genauen Ablauf des Vorfalls sind bislang noch widersprüchlich. Laut dem israelischen Militär wurden Pioniereinheiten an der Grenze aus dem Libanon beschossen und hätten daraufhin das Feuer erwidert. Libanesische Behörden hingegen sprechen von einem Angriff der Israelis auf ein Dorf im Süden des Landes. Die Vereinten Nationen riefen beide Seiten zu größter Zurückhaltung auf. Die israelische Armee hatte im Jahr 2006 die radikal-islamische Hisbollah im Libanon angegriffen. In dem Krieg wurden 1.500 Menschen getötet, der größte Teil davon libanesische Zivilisten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/berichte-tote-nach-schusswechsel-zwischen-israel-und-libanon-12586.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen