Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sahra Wagenknecht

© über dts Nachrichtenagentur

06.03.2015

Bericht Wagenknecht verzichtet auf Kandidatur für Linken-Fraktionsvorsitz

Ein Teil der Fraktion wolle in eine andere Richtung gehen als Wagenknecht selbst.

Berlin – Die stellvertretende Links-Fraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht verzichtet offenbar darauf, im Herbst für den Posten der Fraktionschefin zu kandidieren. Dies teilte sie der Fraktion in einem Schreiben am Freitagvormittag mit, wie die Tageszeitung „Junge Welt“ (Samstagausgabe) berichtet.

Grund seien demnach „der Verlauf und die Ergebnisse der Fraktionssitzung von Freitag letzter Woche“, so Wagenknecht. „Ich halte es für einen strategischen Fehler, dass die große Mehrheit der Fraktion dem Antrag der Bundesregierung auf Verlängerung des griechischen `Hilfsprogramms` zugestimmt hat.“

Neben den inhaltlichen Entscheidungen markiere der Verlauf der Fraktionssitzung von Ende Februar für Wagenknecht „auch einen Umgang miteinander, den ich nicht akzeptiere“.

„Dass mir die Fraktion per Mehrheitsbeschluss verweigert, ihr auch nur meine Argumente für ein anderes Stimmverhalten vorzutragen – bei einem Thema, für das ich seit 2010 öffentlich an vorderster Stelle die Positionen der Linken vertrete – ist ein offener Affront und unterstreicht, dass ein Teil der Fraktion in eine andere Richtung gehen möchte als ich sie für sinnvoll halte.“

Wagenknecht wolle, dass es mit der Linken „eine selbstbewusste, angriffslustige und vor allem eine stärker werdende Gegenkraft gibt, die den Trend irgendwann auch in Deutschland wenden kann“. „Dafür will und werde ich weiterhin kämpfen, mit all der Kraft und den Fähigkeiten, die mir zur Verfügung stehen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-wagenknecht-verzichtet-auf-kandidatur-fuer-linken-fraktionsvorsitz-79807.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Weitere Schlagzeilen