Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ursula von der Leyen

© über dts Nachrichtenagentur

14.03.2015

Bericht Von der Leyen lässt sich eigenes TV-Studio einrichten

Den Raum will sie in Zukunft für „Statements zu aktuellen Themen“ nutzen.

Berlin – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat sich in ihrem Berliner Dienstsitz offenbar ein Studio für Fernsehaufnahmen einrichten lassen. Den Raum will sie in Zukunft für „Statements zu aktuellen Themen“ und „Grußbotschaften an Bundeswehrangehörige“ nutzen, wie es dem Magazin „Der Spiegel“ zufolge im Verteidigungsministerium heißt.

Für das Studio seien ein Teleprompter und eine Hintergrundwand mit Ministeriumslogo angeschafft worden. Weiteres technisches Equipment soll aus Beständen der ehemaligen Medienzentrale in St. Augustin bei Bonn genutzt werden. Auch die „Redaktion der Bundeswehr“ in Berlin soll Gerätschaften bereitstellen, sofern sie benötigt werden, schreibt der „Spiegel“ weiter.

Ende Februar hatte von der Leyen in einem Interview mit dem internen Sender „Bundeswehr TV“ angekündigt, in Zukunft die Panzertruppe der Bundeswehr wieder aufzustocken. Die Qualität der Aufzeichnungen ließ in den Augen vieler Beobachter zu wünschen übrig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-von-der-leyen-laesst-sich-eigenes-tv-studio-einrichten-80314.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen