Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

23.10.2013

Bericht Union und SPD verständigen sich auf Pkw-Maut

Vignetten-Modell vorgesehen.

Berlin – Union und SPD haben sich offenbar auf die Einführung einer Pkw-Maut verständigt. Bei den Sondierungsgesprächen für eine Große Koalition in der vergangenen Woche sahen die beteiligten Parteien für die kommenden vier Jahre einen Investitionsbedarf in Straßen und Schienen in Höhe von elf Milliarden Euro, wie „Focus Online“ unter Berufung auf Teilnehmerkreise berichtet.

Demnach ist für die Finanzierung der Investitionen neben der Ausweitung der Lkw-Maut auch die Einführung einer Pkw-Maut vorgesehen. Lastwagen könnten laut dem Bericht bereits ab einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,5 Tonnen eine Maut entrichten müssen. Bislang wird diese erst ab einem Gesamtgewicht von zwölf Tonnen fällig. Außerdem solle das Netz der Mautstrecken für Lkw ausgeweitet werden.

Für die im Wahlkampf umstrittene und insbesondere von der CSU geforderte Pkw-Maut sehen die potentiellen schwarz-roten Koalitionäre ein Vignetten-Modell vor. Laut „Focus“ soll jeder Fahrzeughalter nach Überweisung der Kfz-Steuer und ohne weitere Bezahlung eine Plakette erhalten, die zum freien Fahren berechtigt. Aus dem Ausland stammende Autofahrer müssten ihrerseits eine Vignette kaufen.

Mit den so generierten zusätzlichen Einnahmen sollen neben Straßen und Schienen auch Wasserwege in Stand gesetzt werden, hieß es in dem Bericht weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-union-und-spd-verstaendigen-sich-auf-pkw-maut-66979.html

Weitere Nachrichten

US-Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

USA Gericht bestätigt Aufhebung von Einreisestopp

Ein Bundesberufungsbericht in Richmond im US-Bundesstaat Virginia hat entschieden, dass der von US-Präsident Donald Trump erlassene Einreisestopp für ...

Recep Tayyip Erdogan und Angela Merkel am 04.02.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Nato-Treffen in Brüssel Merkel spricht mit Erdogan über Incirlik und Fall Yücel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Rande des Nato-Treffens in Brüssel am Donnerstag mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan über den ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Ranghohe türkische Militärs beantragen Asyl in Deutschland

Zwei der von der Türkei meistgesuchten Militärs haben sich offenbar nach Deutschland abgesetzt und hier Asyl beantragt. Laut eines Berichts von ...

Weitere Schlagzeilen