Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel und Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

31.03.2014

Bericht Ukraine-Krise wird zur Belastung für Große Koalition

Arnold warf Verteidigungsministerin von der Leyen Panikmache vor.

Berlin – Die Ukraine-Krise wird zur Belastung für die Große Koalition. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage der militärischen Unterstützung für osteuropäische Staaten durch die Nato.

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold, warf Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) indirekt Panikmache vor, nachdem das Wehrressort eine Beteiligung an Luftraumüberwachung in Polen, Rumänien und im Baltikum bestätigt hatte.

„Selbstverständlichkeiten sollten nicht als Besonderheiten kommuniziert werden“, sagte Arnold dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montagausgabe).

Schon jetzt beteilige sich die Bundeswehr am sogenannten Air Policing im Baltikum sowie an der Awacs-Luftraumüberwachung. Auch Manöver in der Ostsee gehörten zur Routine. „Militärisches Säbelrasseln kann nicht hilfreich sein.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-ukraine-krise-wird-zur-belastung-fuer-grosse-koalition-70265.html

Weitere Nachrichten

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Präsidentenlimousine "The Beast" in Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bund erteilt Erlaubnis für Waffeneinfuhr zu G20-Gipfel

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg haben bereits sechs Staaten eine Waffenerlaubnis für das Sicherheitspersonal ihrer Delegationen beantragt - darunter ...

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Weitere Schlagzeilen