Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

18.09.2015

Bericht Syrer beantragen immer öfter Familiennachzug nach Deutschland

Der Zuwachs an entsprechenden Visa-Anträgen sei kaum zu bewältigen.

Berlin – Immer mehr syrische Flüchtlinge stellen nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Focus einen Antrag auf Familiennachzug nach Deutschland. Es falle den deutschen Auslandsvertretungen zunehmend schwerer, den Zuwachs an entsprechenden Visa-Anträgen zu bewältigen, berichtet das Magazin unter Berufung auf das Auswärtige Amt.

In der libanesischen Hauptstadt Beirut würden zur Zeit pro Tag hundert Anträge auf Familienzusammenführung gestellt. Im türkischen Ankara betrage die Wartedauer auf einen Termin inzwischen ungefähr 13 Monate. In den anderen Vertretungen sehe es nicht viel besser aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-syrer-beantragen-immer-oefter-familiennachzug-nach-deutschland-88585.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Weitere Schlagzeilen