Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

500-Euro-Geldscheine

© über dts Nachrichtenagentur

07.11.2017

Bericht Steuertricks kosten Deutschland jährlich 17 Milliarden Euro

Deutschland ist besonders betroffen.

Berlin – Steuertricks von Konzernen kosten allein Deutschland jedes Jahr rund 17 Milliarden Euro an Steuern, weil internationale Unternehmen ihre Gewinne in Steuerparadiese verschieben. Das hat der renommierte französische Wirtschaftswissenschaftler Gabriel Zucman für die „Süddeutsche Zeitung“ (Dienstag) berechnet.

Zucmans Rechenexempel basiert auf einer Reihe von öffentlich zugänglichen Daten. Insgesamt verliert die EU demnach umgerechnet ein Fünftel ihrer Einnahmen aus Unternehmensteuern. Das entspreche 60 Milliarden Euro im Jahr.

Deutschland ist besonders betroffen. Von allen untersuchten Ländern verliert die Bundesrepublik am meisten Geld durch Steueroasen. Die Einnahmen aus Körperschaftsteuer könnten 32 Prozent höher liegen als bislang. In Frankreich liegt der Wert bei 25 Prozent, in Großbritannien bei 20 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-steuertricks-kosten-deutschland-jaehrlich-17-milliarden-euro-103992.html

Weitere Nachrichten

Krankenhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie In Krankenhäusern wird zunehmend profitorientiert gehandelt

In Krankenhäusern wird zunehmend profitorientiert gehandelt. Das geht aus einer bislang unveröffentlichten Studie hervor, über die das NDR-Magazin "Markt" ...

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

#MeToo Zypries kritisiert Frauenbild in deutscher Wirtschaft

Die Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hat sich in die "Metoo"-Debatte eingeschaltet und das Frauenbild in der deutschen Wirtschaft kritisiert. ...

Zugausfälle bei der Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsche Bahn Fernverkehr im Norden und Osten bis Montag eingeschränkt

Wegen der erheblichen Schäden, die das Sturmtief "Herwart" bei der Bahn verursacht hat, bleibt der Fernverkehr auf den Hauptstrecken im Norden und Osten ...

Weitere Schlagzeilen