Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

21.09.2015

Bericht Steuereinnahmen steigen auch im August kräftig

Die Steuereinnahmen werden vor allem vom robusten Arbeitsmarkt angetrieben.

Berlin – Die Steuereinnahmen sind im August um 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Das berichtet das „Handelsblatt“ (Montagausgabe) unter Verweis auf Angaben aus dem Bundesfinanzministerium. Mit 44,6 Milliarden Euro nahmen Bund und Länder in dem Sommermonat fast drei Milliarden Euro mehr ein als im August des Vorjahres. Im bisherigen Jahresverlauf übersteigen die Einnahmen das Aufkommen des Vorjahreszeitraums bereits um gut 22 Milliarden Euro.

Die Steuereinnahmen werden vor allem vom robusten Arbeitsmarkt angetrieben. Weil Beschäftigung und Löhne zulegen, wächst das Lohnsteueraufkommen. Steigende Einkommen treiben zudem den Konsum und damit die Umsatzsteuereinnahmen in die Höhe. Im August nahm der Fiskus 7,8 Prozent mehr Lohnsteuer ein. Das Umsatzsteueraufkommen stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar um 8,7 Prozent.

„Die moderate konjunkturelle Aufwärtsbewegung dürfte sich fortsetzen“, hieß es aus dem Finanzministerium weiter. Der Arbeitsmarkt entwickelte sich zum Beginn des dritten Quartals weiter günstig. Der Außenhandel zeige sich in guter Verfassung und die Industrie verzeichne „eine leichte Produktionsausweitung“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-steuereinnahmen-steigen-auch-im-august-kraeftig-88714.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaftsweiser Feld SPD-Steuerpläne schädlich

Der Wirtschaftsweise Lars Feld hat vor gravierenden negativen Auswirkungen gewarnt, sollten die Steuerpläne von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz umgesetzt ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen