Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

24.05.2015

Bericht Schalke trennt sich von Di Matteo

„Man muss jede einzelne Position hinterfragen.“

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 trennt sich von Trainer Roberto Di Matteo. Das berichtet das Sportmagazin „Sport Bild“. Der 44-Jährige war erst im Oktober 2014 zu den Knappen gekommen.

Das Saisonziel des Einzuges in die Champions League war weit verfehlt worden: Schalke hatte die Saison auf Rang sechs beendet. Somit bleibt dem Verein nur der knappe Einzug in die Europa League. Am letzten Spieltag war die Mannschaft dem Hamburger SV mit 0:2 unterlegen.

Nach dem Spiel hatte Schalke-Manager Horst Heldt ein klares Bekenntnis zum 44-Jährigen vermieden: „Man muss jede einzelne Position hinterfragen. Das ist ganz klar. Alle, die sportlich verantwortlich sind, egal ob Trainer, Spieler oder Manager“, so Heldt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-schalke-trennt-sich-von-di-matteo-84007.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen