Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiauto Archiv

© über dts Nachrichtenagentur

13.10.2015

Bericht Rechte Straftaten nehmen rasant zu

Die Zahlen werden wahrscheinlich noch beträchtlich steigen.

Berlin – Rechte Straftaten nehmen offenbar rasant zu. Die Polizei hat laut eines Berichts des „Tagesspiegels“ (Mittwochsausgabe) von Januar bis einschließlich August bereits 8.111 einschlägige Delikte festgestellt, darunter 518 Gewalttaten. Dabei seien 394 Menschen verletzt worden. Die meisten Gewaltdelikte, insgesamt 319 mit 244 Verletzten, seien fremdenfeindlich motiviert gewesen.

Die Angaben machte das Bundesinnenministerium zu monatlichen Anfragen von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und ihrer Linksfraktion. Die Zahlen für die acht Monate werden wahrscheinlich noch beträchtlich steigen, da die Polizei erfahrungsgemäß viele Straftaten nachmeldet.

Im vergangenen Jahr hatte die Polizei in ihrer vorläufigen Statistik für die Monate Januar bis August 6.945 rechte Delikte mit 315 Gewalttaten und 276 Verletzten aufgelistet. In diesem Jahr ermittelte die Polizei 4.340 Tatverdächtige. Davon wurden 113 vorläufig festgenommen, gegen acht erging Haftbefehl.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-rechte-straftaten-nehmen-rasant-zu-89554.html

Weitere Nachrichten

Wetter

© Stefan-Xp / CC BY-SA 3.0

Wetterdienst Warnung vor schweren Gewittern im Südwesten und Westen

Der Deutsche Wetterdienst hat vor schweren Gewittern im Südwesten und Westen Deutschlands gewarnt. Betroffen seien vor allem Rheinland-Pfalz, ...

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Altenfeld Zwei Kleinkinder bei Familiendrama in Thüringen getötet

Im thüringischen Altenfeld im Ilm-Kreis sind am Donnerstag zwei Kleinkinder im Alter von ein und vier Jahren von ihrem Vater mit einem Messer getötet ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Londoner Hochhausbrand Zahl der Toten steigt auf 17

Nach dem Brand in einem Hochhaus im Stadtteil North Kensington in London ist die Zahl der Toten auf 17 gestiegen. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. ...

Weitere Schlagzeilen