Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bundesrechnungshof

© über dts Nachrichtenagentur

21.06.2017

Bericht Rechnungshof rügt A400M-Deal

„Das hat was von Sozialismus.“

Berlin – Der Bundesrechnungshof hat dem Bundestag abgeraten, dem Kauf von 13 weiteren Transportfliegern des Typs A400M für die Bundeswehr zuzustimmen: „Der Antrag ist nicht ausreichend begründet. Finanzielle Auswirkungen sind nicht vollumfänglich dargelegt“, schreiben die Kontrolleure in einem Bericht, den die „Bild“ (Mittwoch) zitiert.

Hintergrund ist der Versuch, eine Vereinbarung mit dem Hersteller Airbus wieder rückgängig zu machen, der den direkten Weiterverkauf der bestellten Flieger regelt. Die Bundeswehr hatte für den A400M aber keinen Interessenten gefunden und will den Transportflieger jetzt zusätzlich nutzen.

Kritisiert wird der Plan auch von der Opposition. „Das hat was von Sozialismus“, sagte Grünen-Verteidigungsexperte Tobias Lindner der „Bild“. „Weil die Bundeswehr die Flieger nicht abstoßen kann, entdeckt sie ihren Eigenbedarf.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-rechnungshof-ruegt-a400m-deal-98416.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Die USA wollen in der Abgasaffäre bei Volkswagen weiter hart durchgreifen: Die US-Justiz hat laut eines Berichts von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR ...

Weitere Schlagzeilen