Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Deutsche Bank

© über dts Nachrichtenagentur

25.11.2015

Bericht Pläne der Deutschen Bank für Stellenabbau werden konkreter

4.000 Jobs werden wegfallen.

Frankfurt – Der Stellenabbau bei Deutschlands größtem Geldhaus wird konkreter: Die Deutsche Bank hatte bereits Ende Oktober bekannt gegeben, dass in ihrer Heimatbank netto 4.000 Jobs wegfallen. Wie das „Handelsblatt“ (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf eine interne Information an die Betriebsräte der Bank berichtet, zeigt sich, dass es brutto zunächst rund 5.000 Stellen sind. Gut 1.000 werden gleichzeitig aufgebaut – unter anderem für Regulatorik, Digitalisierung und durch interne Verschiebungen.

Die größten Einschnitte treffen das Privat- und Firmenkundengeschäft (PBC), wo die Bank bereits angekündigt hat, 200 Filialen bis 2017 zu schließen. Brutto fielen dem Schrumpfkurs in der Sparte gut 3.200 Arbeitsplätze zum Opfer, was einem Viertel der bisher über 12.000 Mitarbeiter entspricht, berichtet die Zeitung weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-plaene-der-deutschen-bank-fuer-stellenabbau-werden-konkreter-91469.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Die USA wollen in der Abgasaffäre bei Volkswagen weiter hart durchgreifen: Die US-Justiz hat laut eines Berichts von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR ...

Weitere Schlagzeilen