Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

21.09.2010

Nordkorea Nordkorea benennt neuen Machthaber am 28. September

Pjöngjang/London – Nordkorea will einen Nachfolger für Diktator Kim Jong-il benennen. Der Name soll am 28. September auf einer Parteikonferenz bekannt gegeben werden, berichtet der britische Nachrichtensender „Sky News“. Beobachter gehen davon aus, dass Kims 27-jähriger Sohn Kim Jong-un als Nachfolger benannt werden soll.

Die entsprechende Parteiversammlung sollte eigentlich schon Anfang September stattfinden, war aber verschoben worden. Dies nährte Gerüchte über einen besonders schlechten Gesundheitszustand von Kim Jong-il oder interne Machtkämpfe. Es wäre die erste derartige Parteikonferenz seit 44 Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-nordkorea-benennt-neuen-machthaber-am-28-september-15417.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen