Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Verdi

© über dts Nachrichtenagentur

25.05.2015

Bericht Mitbewerber profitieren vom Arbeitskampf bei der Post

„Aktuell verzeichnen wir eine Nachfrage, die unsere Erwartungen übersteigt.“

Berlin – Während sich die Deutsche Post und Verdi weiterhin nicht annähern, freuen sich Mitbewerber über wachsenden Kundenzulauf: „Aktuell verzeichnen wir eine Nachfrage, die unsere Erwartungen übersteigt. Wir liegen sogar mehrere Prozentpunkte über dem Plan“, sagte Hermes-Sprecher Martin Frommhold dem „Tagesspiegel“ (Dienstagsausgabe).

Auch bei der Pin AG, die sich auf Briefe spezialisiert hat, mache sich der Arbeitskampf bemerkbar: „Wir merken, dass wir einiges abfangen“, teilte Pin auf Anfrage mit.

Die Gewerkschaft Verdi fordert neben einer Arbeitszeitverkürzung von 38,5 auf 36 Wochenstunden bei vollem Lohnausgleich 5,5 Prozent mehr Geld für die Beschäftigen bei der Post.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-mitbewerber-profitieren-vom-arbeitskampf-bei-der-post-84038.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen