Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

08.11.2014

Bericht Mindestlohn-Kommission nimmt Gestalt an

Die sechs stimmberechtigten Mitglieder des Gremiums stehen fest.

Berlin – Die Kommission, die künftig über die Höhe des gesetzlichen Mindestlohns entscheiden wird, nimmt Gestalt an. Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ stehen die sechs stimmberechtigten Mitglieder des Gremiums fest. Sie werden auf Vorschlag der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) ernannt.

Zum Trio der Arbeitnehmerseite gehören Michaela Rosenberger, Vorsitzende der Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG), und Robert Feiger, Chef der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt. Beide Gewerkschafter vertreten Branchen, in denen oft Niedriglöhne gezahlt werden. Dazu kommt Stefan Körzell aus dem DGB-Vorstand.

Das Arbeitgeberlager führt Reinhard Göhner, Hauptgeschäftsführer der BDA, an. Hinzu kommen Karl-Sebastian Schulte, Geschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, und Valerie Holsboer, Hauptgeschäftsführerin der Arbeitgebervereinigung Nahrung und Genuss und des Bundesverbands der Systemgastronomie.

Wer Vorsitzender der Kommission wird, der bei einem Patt die entscheidende Rolle spielt, ist noch nicht bekannt. Dem Gremium werden auch zwei Wissenschaftler ohne Stimmrecht angehören.

Der Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro wird zum 1. Januar 2015 bundesweit eingeführt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-mindestlohn-kommission-nimmt-gestalt-an-74775.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen