Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

13.02.2015

Bericht Mietspiegel in deutschen Städten die Ausnahme

Nicht einmal jede fünfte Gemeinde hat einen Mietspiegel erstellt.

Berlin – Ein Mietspiegel bleibt in deutschen Städten die Ausnahme: Nach bislang unveröffentlichten Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung, über die der „Spiegel“ berichtet, hat nicht einmal jede fünfte Gemeinde, die unter einem angespannten Wohnungsmarkt leidet, einen Mietspiegel erstellt.

Ein sogenannter qualifizierter Mietspiegel, der nach wissenschaftlichen Grundsätzen mindestens alle zwei Jahre erneuert und von Mietern, Vermietern und der Kommune anerkannt wird, ist demnach sogar nur in rund jeder zehnten Kommune mit stark steigenden Mieten Standard.

Die aktuellen Zahlen des Bundesinstituts zeigten zudem, dass sich die allgemeine Verbreitung der Mietspiegel in den vergangenen Jahren kaum erhöht habe. So verfügten Ende 2014 weniger als die Hälfte der rund 80 Großstädte über einen qualifizierten Mietspiegel. Unter den sogenannten größeren Mittelstädten (50.000 bis 100.000 Einwohner) habe der Anteil sogar nur bei 20 Prozent gelegen.

Experten führen die geringe Akzeptanz auf die hohen Kosten insbesondere für die Erstellung der qualifizierten Mietspiegel zurück.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-mietspiegel-in-deutschen-staedten-die-ausnahme-78440.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen