Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Christoph Franz

© über dts Nachrichtenagentur

15.09.2013

Lufthansa Franz will Konzern angeblich verlassen

Bisher kein offizielles Statement seitens der Lufthansa.

Frankfurt – Lufthansa-Chef Christoph Franz will den Luftfahrt-Konzern laut eines Zeitungsberichtes angeblich bald verlassen. Das will die „Welt“ von mehreren mit der Angelegenheit vertrauten Personen erfahren haben. Auch die Schweizer Zeitung „NZZ am Sonntag“ berichtet dies. Eine Bestätigung war zunächst jedoch nicht zu erhalten.

Franz verhandelt laut der Zeitungsberichte angeblich bereits mit dem Aufsichtsrat über ein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Unternehmen. Offiziell wollte die Lufthansa dies allerdings weder kommentieren noch dementieren.

Franz soll nach einem Bericht der NZZ ein heißer Kandidat für den Posten des Verwaltungsratspräsidenten beim Schweizer Pharmakonzern Roche sein. Der Amtsinhaber Franz Hummer hat seinen Rücktritt für nächstes Frühjahr angekündigt. Dessen Nachfolger soll auf einer Verwaltungsratssitzung Ende September geregelt werden. Roche ist der fünftgrößte Pharmakonzern der Welt.

Franz sitzt seit 2011 im Verwaltungsrat und hat seinen privaten Lebensmittelpunkt in Zürich. Er war jahrelang Chef der zur Lufthansa gehörenden Schweizer Airlines Swiss. Aus dieser Zeit werden ihm sehr gute Kontakte in die Schweizer Politik und in Spitzenkreise der Wirtschaft nachgesagt.

Er gilt in der Schweiz als erfolgreicher Sanierer, weil er Swiss relativ lautlos zu einer Ertragsperle im Lufthansa-Konzern geformt hat und damit auch die für die Schweizer Wirtschaft lebenswichtige Funktion des Züricher Flughafens als internationales Luftdrehkreuz erhalten hat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-lufthansa-chef-franz-will-konzern-angeblich-verlassen-65841.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen