Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Die Linke

© Michael Bruns, Lizenz: dts-news.de/cc-by

17.03.2013

Bericht Linkspartei verliert Mitglieder

Partei nähert sich der Größe der ehemaligen PDS an.

Berlin – Die Basis der Linken schwindet: Ende 2012 zählte die Partei 63.761 Mitglieder, ein Jahr zuvor hatte sie noch knapp 69.500 verzeichnet. Damit nähert sich die Partei „Die Linke“ der Größe der ehemaligen PDS an, die vor der Fusion mit der WASG im Jahr 2007 allein auf rund 60.000 Mitglieder kam, wie der „Spiegel“ berichtet. Ihren Höchststand erreichte die Partei 2009 mit mehr als 78.000 Genossen.

Während in den Westverbänden Karteibereinigungen und Austritte als die Hauptursache gelten, verliert die Linke in den deutlich stärkeren Ostverbänden viele Genossen durch Tod.

Größter Landesverband ist weiterhin Sachsen mit 10.200 Mitgliedern, die kleinste Einheit bildet Bremen mit nur noch rund 460 Genossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-linkspartei-verliert-mitglieder-62097.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen