Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Die Linke

© gemeinfrei

08.08.2013

Linke Spitze schließt Tolerierung von Rot-Grün nicht aus

Es werde keinen formellen Ausschluss einer Tolerierung geben.

Berlin – Entgegen anders lautender Medienberichte schließt die Linke die Tolerierung einer rot-grünen Minderheitsregierung nach der Bundestagswahl offenbar doch nicht aus.

Nach Informationen der „Welt“ erklärten die beiden Linken-Vorsitzenden Bernd Riexinger und Katja Kipping am Donnerstag bei einer Telefonkonferenz des Parteivorstands mit den Landesspitzen, dass es keinen formellen Ausschluss einer Tolerierung eines rot-grünen Regierungsbündnisses von Seiten der Linken geben werde.

Zuvor hatten Medien berichtet, es gebe Pläne, einen solchen Beschluss auf der Vorstandssitzung am 17. und 18. August zu verabschieden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-linke-schliesst-tolerierung-von-rot-gruen-nicht-aus-64596.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen