Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.12.2009

Bericht Iran kaufte Materialien für Atomprogramm aus Taiwan

Teheran – Der Iran hat angeblich mehrere Ausrüstungsteile zum Aufbau seines Atomprogramms aus Taiwan gekauft. Das berichtet der britische „Daily Telegraph“ unter Berufung auf westliche Geheimdienste. So habe das iranische Verteidigungsministerium über Taiwan mehrere in Europa hergestellte Umwandler erworben. Die Einfuhr von Materialen für die Atomindustrie ist dem Iran verboten. „Das ist wirklich ein Schlupfloch“, kommentierte ein UN-Mitarbeiter die Berichte. Die Vereinten Nationen wollen nun überprüfen, ob europäische Firmen die Bestimmungsorte ihrer Umwandler genau kontrolliert haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-iran-kaufte-materialien-fuer-atomprogramm-aus-taiwan-4696.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

“Stern”-RTL-Wahltrend Schulz bringt frischen Wind

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kann im Wahltrend von stern und RTL weiterhin seinen Höhenflug bestätigen. Nach der großen Aufholjagd der SPD, die ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Amri Laschet setzt Landesregierung 14-Tage-Frist

CDU-Landeschef Armin Laschet hat der nordrhein-westfälischen Landesregierung im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri ein Ultimatum zur Vorlage von ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen