Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ebola-Übung

© Tânia Rêgo/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

04.05.2015

Bericht Ebola-Verdachtsfall in Düsseldorf

Unter starkem Polizeischutz soll er in die Klinik gebracht worden sein.

Düsseldorf – Ein Mann ist einem Medienbericht zufolge mit Verdacht auf eine Infektion mit dem hochgefährlichen Ebola-Virus in das Universitätsklinikum Düsseldorf eingeliefert worden. Das berichtet das Nachrichtenportal „Der Westen„.

Der Mann sei mit einem speziellen Krankenwagen aus Bochum in die Klinik gebracht worden, er werde auf einer Quarantänestation unter höchsten Sicherheitsmaßnahmen behandelt. Unter starkem Polizeischutz soll er in die Klinik gebracht worden sein. Bislang wurde nicht bestätigt, ob sich der Mann tatsächlich mit dem Ebola-Virus angesteckt hat, mehrere Krankheiten zeigen zunächst ähnliche Symptome.

Der Mann soll aus dem westafrikanischen Staat Guinea stammen, in dem die Tropenkrankheit im März 2014 ausgebrochen war. In Afrika sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO etwa 26.000 Fälle registriert worden, mehr 10.899 Menschen starben an der Seuche.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-ebola-verdachtsfall-in-duesseldorf-83021.html

Weitere Nachrichten

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Möwe auf einem Müllhaufen am Meer

© über dts Nachrichtenagentur

Faktenpapier Umweltbundesamt beklagt starke Vermüllung an Nord- und Ostsee

Die Vermüllung an der deutschen Nordsee und deren Küstenabschnitte ist weiterhin besorgniserregend. Das geht aus einem "Faktenpapier" des Umweltbundesamtes ...

Weitere Schlagzeilen