Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Elektroauto-Stromtankstelle von RWE

© über dts Nachrichtenagentur

19.01.2015

Bericht Dobrindt plant Gesetz für Elektro-Autos

„Elektro-Autos gehören zur Mobilität der Zukunft.“

Berlin – Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will noch in diesem Jahr Sonderparkplätze für Elektro-Autos und Carsharing gesetzlich genehmigen. „Elektro-Autos gehören zur Mobilität der Zukunft. Deshalb wollen wir diese Technik fördern“, sagte Dobrindt gegenüber „Bild“.

Beim Carsharing gehe es darum, einen Trend in Ballungsräumen zu unterstützen. „Die Kommunen entscheiden aber letztlich selbst, wo diese kostenfreien Angebote sinnvoll sind – und haben dabei Pendler und Normal-Fahrer im Blick.“

Gleichzeitig lehnte Dobrindt die Einführung einer Geschwindigkeitsbeschränkung ab. „Ein generelles Tempolimit lehne ich ab: Die deutschen Autobahnen gehören zu den sichersten Straßen der Welt.“ Wichtiger als ein allgemeines Tempolimit seien, so Dobrindt, „moderne Systeme und eine intelligente Lenkung der Verkehre.“

Der Verkehrsminister kündigte zudem an, langfristig alle Straßen innerhalb Deutschlands „komplett“ zu vernetzen, so Staus zu reduzieren und die Verkehrssicherheit zu erhöhen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-dobrindt-plant-gesetz-fuer-elektro-autos-76926.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen