Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Deutsche Bank

© über dts Nachrichtenagentur

28.10.2014

Bericht Deutsche Bank beruft Vorstand für Digitales

Die Personalie sei Teil eines größeren Vorstandsumbaus.

Frankfurt – Die Deutsche Bank beruft offenbar erstmals einen Vorstand für Digitales. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ unter Berufung auf Finanzkreise. Diese Aufgabe soll dem Bericht zufolge der bisherige Organisationsvorstand Henry Ritchotte übernehmen.

Die Personalie sei Teil eines größeren Vorstandsumbaus, über den der Aufsichtsrat laut SZ am Dienstagabend beraten wollte. Den Plänen zufolge soll außerdem der bisherige Finanzchef Stefan Krause das Ressort Strategie und Operational Excellence übernehmen. Neuer Finanzchef soll laut SZ der frühere Eon-Finanzvorstand Marcus Schenck werden, der zuletzt bei Goldman Sachs arbeitete.

Stefan Krause habe sich schon seit Längerem auf die neue Aufgabe vorbereitet: „Meine Aufgabe ist nicht nur die reine Bilanztechnik – ein Finanzvorstand muss strategisch denken“, sagte Krause am Dienstag zur SZ.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-deutsche-bank-beruft-vorstand-fuer-digitales-74309.html

Weitere Nachrichten

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Wachstum RWE prüft Übernahmen

RWE will durch Zukäufe und eine Reform des Strommarktes wachsen. "Wir schauen uns an, wo wir vielleicht punktuell Zukäufe tätigen können. Dabei ...

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

RWE Energiekonzern kann für 2017 Dividende zahlen

Der Energiekonzern RWE kann für 2017 sein Dividenden-Versprechen halten, ohne Reserven anzugreifen. "Wir sind gut ins neue Jahr gestartet. Wir wollen für ...

Hans Peter Wollseifer

© Mozamaniac / CC BY-SA 3.0

Handwerkspräsident Wollseifer Fachkräftemangel wird zur Wachstumsbremse

Der Mangel an Fachkräften wird zur Wachstumsbremse im deutschen Handwerk. "Rund die Hälfte unserer Betriebe beklagt, dass die Besetzung offener Stellen ...

Weitere Schlagzeilen