Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

LKW

© über dts Nachrichtenagentur

13.08.2017

Bericht Daimler steigt beim LKW-Mautsystem aus

„Zu dem Vergabeverfahren wurde Vertraulichkeit vereinbart.“

Stuttgart – Der Stuttgarter Autobauer Daimler will laut eines Zeitungsberichts künftig nicht mehr das Lkw-Mautsystem in Deutschland betreiben und wird sich deshalb angeblich nicht mehr um die Anteile am Mautbetreiber Toll Collect bemühen. Das „Handelsblatt“ berichtet in seiner Montagsausgabe entsprechend und beruft sich auf „Branchenkreise“ und „Regierungskreise“.

Derzeit halten Daimler und die Deutsche Telekom je 45 Prozent Anteile an Toll Collect, die restlichen zehn Prozent hält die französische Cofiroute. Seit 2005 erheben sie mit dem System die Maut. Ende August 2018 endet der Vertrag, weshalb der Bund die Anteile für den Betrieb neu ausschreibt.

Bislang hatten sich die Konsorten erneut um die Anteile beworben. Telekom und Cofiroute würden nun allein für die Anteile weiter bieten, hieß es in der Branche. Die Telekom bemüht sich zudem auch um den Betrieb des Pkw-Mautsystems. Zu den Wettbewerbern gehören hier Anbieter wie der Konzertticket-Verkäufer Eventim.

In den Vergabeverfahren um die Lkw- wie auch um die Pkw-Maut bewerben sich Unternehmen aus aller Welt. Der deutsche Mautmarkt gilt als attraktiv, zumal die Europäische Union ein EU-weit einheitliches Mautsystem anstrebt.

Auf Nachfrage hieß es bei Daimler: „Zu dem Vergabeverfahren wurde Vertraulichkeit vereinbart.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bericht-daimler-steigt-beim-lkw-mautsystem-aus-100474.html

Weitere Nachrichten

Hochhaussiedlung Gropiusstadt in Berlin-Neukölln

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin-Hyp-Chef Städte wie Berlin brauchen mehr Hochhäuser

Der Chef des Immobilienfinanzierers Berlin Hyp, Sascha Klaus, ist der Ansicht, dass Städte wie Berlin dringend mehr Hochhäuser benötigen. In Berlin wollten ...

Volkswagen-Werk

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit gegen Staatsbeteiligung an VW

52 Prozent der Deutschen sind dagegen, dass das Land Niedersachsen mit einem Fünftel an VW beteiligt ist. Das ergab eine Emnid-Umfrage für "Bild am ...

Deutsche Bank-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Deutsche Bank erhöht Gebühren für Geschäftskunden

Mit einer beträchtlichen Gebührenerhöhung für einen Teil ihrer Geschäftskunden reagiert die Deutsche Bank laut eines Zeitungsberichts auf die niedrigen Zinsen. ...

Weitere Schlagzeilen